Geplatzter Reifen Jenny Elvers bangt um ihren Sohn: Schwerer Unfall auf der Autobahn!

Jenny Elvers - 09.03.17 - Berlin - SuccoMedia BangShowbiz
Jenny Elvers - 09.03.17 - Berlin - SuccoMedia BangShowbiz

Jenny Elvers - 09.03.17 - Berlin - SuccoMedia

Bang ShowbizBang Showbiz | 27.12.2022, 14:22 Uhr

Der Sohn der TV-Berühmtheit hätte an Weihnachen fast einen verheerenden Unfall gebaut.

Jenny Elvers fürchtete an Weihnachten um ihren Sohn.

Der Sohn der TV-Berühmtheit war an den Feiertagen mit seinem Auto auf der Autobahn unterwegs, als ihm plötzlich ein Reifen platzte.

Schwerer Unfall auf Autobahn

Was zu einem verheerenden Unfall hätte führen können, ging für Paul glücklicherweise noch einmal glimpflich aus. Mit 160 km/h war der Sohn von „Big Brother“-Star Alex Jolig auf der Überholspur unterwegs, als plötzlich ein Reifen des Wagens explodierte. Da der 21-Jährige schnell reagierte, konnte er das Auto sicher Richtung Seitenstreifen manövrieren, bevor er von einem Abschleppwagen abgeholt wurde.

Jenny spricht von einem „Weihnachtswunder“

Auf Instagram teilte Jenny Elvers Bilder des Vorfalls. Auf den Fotos in ihrer Story ist der geplatzte Reifen gut zu erkennen, nur noch die Felgen sind übrig geblieben. Dazu schrieb die 50-Jährige: „Wenn deinem Sohn bei 160 km/h der Reifen auf der linken Spur platzt und niemandem etwas passiert ist… dann nennt das wohl Weihnachtswunder.“

Ein echter Weihnachtsschock, den Gottseidank niemand mit dem Leben bezahlte. Paul ist übrigens seit einer Weile als Immobilienmakler tätig und zeigt sich außerdem für die Finanzen seiner berühmten Mutter zuständig.