Montag, 22. April 2013 11:52 Uhr

Jenny Elvers-Elbertzhagen: „Ich versuche, stark zu sein“

Jenny Elvers-Elbetrzhagen (40) verbrachte – nachdem sie offenbar von ihrem Ehemann verlassen wurde – das Wochenende mit ihrem Sohn Paul (11) in Hamburg. Für zwei Tage flohen die beiden ins noble Hotel „Louis C. Jakob“ an der Elbchausse, um aus den eigenen vier Wänden rauszukommen.

Angeblich, um den Kopf freizubekommen, aber auch um wichtige Entscheidungen zu treffen, heißt es der ‚Bild‘-Zeitung zu Folge.

Audi Klassik Open Air in Berlin

Nach zwölf Jahren Liebe und zehn Jahren Ehe wurde letzte Woche die Trennung zwischen Jenny und ihrem Ehemann Goetz Elbertzhagen (53) lbekannt. Dem Blatt sagte Jenny nun zu ihrem Gemütszustand: „Es geht mir nicht gut. Ich kann nicht schlafen. Meine Gedanken fahren Achterbahn, aber ich versuche, stark zu sein“.

Auch ihrem Sohn – aus der Beziehung mit Big-Brother-Star Alex Jolig – ginge es „den Umständen entsprechend“.

Doch soll die angebliche neue Freundin ihres Ehemannes nicht der Auslöser für das Beziehungs-Aus gewesen sein. ‚Bild am Sonntag‘ berichtete, dass Freunden des Managers zu Folge, der schon im Herbst „die Notbremse habe ziehen wollen“.

Wie stark ist Jenny da wirklich? „Ich kämpfe. Auch um meinen Mann“, wird sie von Bild zitiert. (GDM)

Foto: WENN.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren