Dienstag, 29. Oktober 2019 14:00 Uhr

Jenny Elvers: Rippenbruch „glatt durch“ – was nun?

Foto: imago images / Future Image

Nachdem sich schon so einige der prominenten Teilnehmer während des Trainings für „Dancing on Ice“ verletzt haben (wir berichteten), hat es Jenny Elvers (47) nun ganz dicke erwischt. Auf ihrem Instagram-Account teilte die Mutter eines Sohnes vor wenigen Stunden ein Bild von sich und schrieb darunter, dass sie sich eine Rippe gebrochen habe.

Erst eine schmerzhafte Entzündung im Ellenbogen, nun auch noch eine gebrochene Rippe – die 47-jährige hat’s nicht leicht. „6. Rippe ist glatt durch, aber mein Wille ungebrochen“, schrieb die Blondine unter ihrem Bild. Doch sie will nicht aufgeben, zeigt sich auf dem Foto auch schon wieder auf dem Eis stehend. „Ich lass mich nicht unterkriegen …schon gar nicht von einem Rippenbruch!“, schrieb sie weiter. Schließlich habe sie schon ganz andere Sachen geschafft, beendet die Schauspielerin ihren Post. Das liest sich fast schon wie ein Mantra, doch eines muss man Jenny lassen – Willensstärke scheint sie zu haben.

Quelle: instagram.com

„Glatt durchgebrochen“

Der offizielle Instagram-Account der Show teilte außerdem noch ein Video der Powerfrau, in dem sie erklärt, dass die Rippe glatt durchgebrochen sei und aufhören natürlich kurz im Raum stand, aber auf keinen Fall eine Option für die Kämpferin darstellt. „Ich hab nicht die ganze Zeit trainiert um auf der Zielgeraden aufzugeben“, so die einstige ,Promi Big Brother‚-Teilnehmerin. Doch nicht nur für sich kämpft das Multitalent.

Jenny Elvers: Rippenbruch "glatt durch" - was nun?

Jenny Elvers und Jamal Othmann. foto: SAT.1 / Marc Rehbeck

„Ich bin es mir schuldig es zumindest zu probieren. Das bin ich meinem Partner schuldig und auch der Sendung!‘ Danach ging sie direkt aufs Eis, vermutlich um die Angst abzubauen. Vom Training müsste man nun etwas runter fahren, aber Jenny will in jedem Fall trotzdem bei ,Dancing on Ice‘ dabei sein. Ab dem 15. November startet die Show live im Sat.1 ab 20:15 Uhr.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren