Mittwoch, 16. Januar 2019 20:04 Uhr

Jenny Frankhauser: Ihr Urteil über die Dschungelcamper

Foto: MG RTL D / Stefan Menne

Jenny Frankhauser ist amtierende Dschungelkönigin und beobachtet die aktuelle Staffel „Dschungelcamp“ natürlich ganz genau. In den ersten Tagen hat sich schon herauskristallisiert wer, wer gerne weint (Gisele), wer viel plappert (Evelyn) und wer nervt (auch Gisele).

Jenny Frankhauser: Ihre Urteil über die Dschungelcamper

Foto: MG RTL D / Stefan Menne

Jenny findet die Truppe zumindest gut gemixt, wie sie im exklusiven klatsch-tratsch.de Interview verriet: „Ich finde, es ist eine bunte Mischung aus verschiedenen Menschen und starken Charakteren. Die Sendung ist sehr spannend und ich schaue sie jeden Tag. Bin gespannt, was noch passieren wird und wer sich die Krone schnappt.“

Quelle: instagram.com

Bastian Yotta hat sie überrascht

Trotzdem, einen Favoriten hat sie noch nicht, wie sie sagt: „Das ist noch zu früh, um das sagen zu können. Es geht ja jetzt erst richtig los und die wahren Gesichter kommen zum Vorschein.“

Quelle: instagram.com

Gemeint ist z.B. Chris Töpperwien, einige seiner Aktionen fand die Dschungelkönigin nicht angebracht und erklärt: „Das egoistische Verhalten von Chris bezüglich der Bettenverteilung fand ich absolut daneben.“ Ganz anders Bastian Yotta, der endlich mal Gefühle gezeigt hat findet sie super.

Noch ist es ein paar Tage hin bis zum Finale und Jenny verfolgt weiterhin gespannt die Show. Wer wird wohl ihr Nachfolger?

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren