Freitag, 15. Februar 2019 10:25 Uhr

Jens Büchner: Großes Special bei „Goodbye Deutschland“

V.l.: Joelina, Jada, Diego, Jenna, Volkan (hinten) und Daniela. Foto: TVNOW / 99pro Media

Jetzt ist es offiziell, der TV-Sender „VOX“ sendet am 11. März ein großes Spezial um Kult-Auswanderer Jens Büchner, der quasi durch „Goodbye Deutschland“ deutschlandweit bekannt wurde. Büchner verstarb im vergangenen November im Alter von nur 49 Jahren an seiner schweren Krebserkrankung.

Jens Büchner: Großes Special bei "Goodbye Deutschland"

Foto: WENN

Bereits damals wurde bekannt, dass vor und während seines Krankenhausaufenthalts die TV-Kameras von „Goodbye Deutschland“ anwesend waren, da Jens und seine Frau Daniela Büchner erneut für die Auswanderer-Doku drehten.

Daniela und Freunde sind dabei

Lange Zeit war unklar, ob und wann Daniela Büchner wieder bei „VOX“ zu sehen sein wird. Am 11. März wird der Sender nun ein Jens Büchner-Spezial mit Daniela senden und die schönsten Stationen des Entertainers beleuchten. Gegenüber „dwdl.de“ erklärt der Sender: „Für uns war immer klar, dass wir die Familie entscheiden lassen, ob dieses Material auch ausgestrahlt wird. Nach deren expliziter Zustimmung werden wir bei ‚Goodbye Deutschland‘ nun einige Bilder aus dieser Zeit zeigen.“

Jens Büchner: Großes Special bei "Goodbye Deutschland"

V.l.: Joelina, Jada, Diego, Jenna, Volkan (hinten) und Daniela. Foto: TVNOW / 99pro Media

Wie geht’s weiter?

In dem TV-Spezial werden u.a. auch die Szenen kurz vor seiner Einlieferung ins Krankenhaus und auch aus dem Krankenhaus gezeigt. Neben Daniela Büchner melden sich auch Freunde und Weggefährten von Jens zu Wort, wie z.B. seine langjährige Freundin Krümel.

Jens Büchner: Großes Special bei "Goodbye Deutschland"

Daniela (l.) und Jada. Foto: TVNOW / 99pro Media

Für Daniela steht die Welt seit dem Tod von Büchner still. Plötzlich allein mit fünf Kindern. Die zweijährigen Zwillinge Diego und Jenna können nicht verstehen, warum Papa nicht mehr da ist. Und Danis ältester Sohn Volkan kapselt sich seit Wochen vom Familienleben ab. Die Reportage geht auch der Frage nach: Wie hat Dani den Verlust verarbeitet? Wie geht es nun für sie und ihre Kinder weiter? Werden sie auf Mallorca bleiben?

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren