Dienstag, 20. November 2018 21:58 Uhr

Jens Büchner: Kurz vor seinem Tod wurde er zum zweiten Mal Opa

Der überraschende Tod von VOX-Auswanderer Jens Büchner am vergangenen Samstag beschäftigt einige Medien so sehr, dass sie Heerscharen auf Trab halten müssen, um ihre Leser mit jeder nur erdenklichen Neuigkeit rund um den Reality-TV-Star zu versorgen.

Jens Büchner: Kurz vor seinem Tod wurde er zum zweiten Mal Opa

Foto: Starpress/WENN.com

Wir fassen die neusten Informationen zusammen: So war heute zu erfahren, dass der Leichnam des beliebten TV-Stars bereits drei Tage nach seinem Ableben eingeäschert wurde. „In einer anschließenden Trauerfeier gedachte Jens die Familie im engsten Kreis“, weiß die ‚Bild‘-Zeitung zu berichten. Dem Blatt vertraute der einstige Booking-Manager des Sängers und fünffachen Familienvaters auch an, dass es am kommenden Wochenende „eine Abschiedsparty mit Freunden und Bekannten“ geben solle. Gefeiert werden solle nicht in schwarzer Garderobe, aber mit Whisky-Cola, „das sei Jens’ Lieblings-Getränk gewesen.“

Quelle: instagram.com

Tochter Jenny brachte Sohn zur Welt

Noch viel trauriger aber ist das hier: Zehn Tage vor seinem Tod am 17. November sei Büchner zum zweiten Mal Opa geworden. Jenny Büchner (26) brachte in Magdeburg einen Sohn zur Welt. Schon hatte sie eine Tochter zur Welt gebracht.

Quelle: instagram.com

Büchner Witwe Daniela sagte dazu der ‚Bild‘-Zeitung: „Jens hat im Krankenhaus noch von der Geburt seines Enkels erfahren und sich darüber gefreut, noch einmal Opa geworden zu sein.“ Der Sänger war am 5. November in der Klinik Son Espasas in Palma de Mallorca gegangen.

Vor zwei Tagen postete Jenny ein Bild ihres berühmten Papa bei Instagram und schrieb dazu: „Ich würde dich immer lieben Papa“.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren