Freitag, 30. August 2019 08:26 Uhr

Jeremy Meeks doch noch mit der Milliardärs-Erbin zusammen?

Foto: imago images / E-PRESS PHOTO.com

Jeremy Meeks und die Topshop-Erbin sollen noch immer ein Paar sein. Der berühmteste, weil schönste Gefängnis-Insasse der Welt und die Topshop-Erbin, die den gemeinsamen 15 Monate alten Sohn Jayden großziehen, sollen sich Anfang des Monats nach zwei Jahren Beziehung getrennt haben.

Im Interview mit ‘TMZ’ dementierte er jetzt die Gerüchte aber höchstpersönlich und erklärte: „Wir sind immer noch zusammen.“ Als von der angeblichen Trennung berichtet worden war, versuchte die 28-jährige Chloé Green gerade ihre gemeinsame Wohnung in London zu verkaufen. Ein Insider fügte an: „Sie haben sich vor zwei Monaten getrennt, aber reden immer mal wieder miteinander.“

Quelle: instagram.com

Seit 2017 zusammen

Jeremy und Chloé hatten sich 2017 kennengelernt, als das Model noch mit seiner Ex-Frau Melissa zusammen war, mit dem er den zehnjährigen Sohn Jeremy Jr. hat. Im Interview mit dem ‘Heat’-Magazin erklärte er dann aber, dass es schon länger in der Acht-Jahres-Beziehung gekriselt hatte: „Die Leute, die mich und meine Familie kennen, wissen, dass meine Ehe bereits seit einer sehr langen Zeit zu Ende war, als ich Chloe traf. Für eine Zeit lang hatten meine Frau und ich ein sehr schönes Leben zusammen. Und dann für eine sehr lange Zeit nicht mehr. Die Ehe war aus, sehr viel früher als die Leute denken.“

Schon damals konnte er sich vorstellen, auch mit seiner neuen Freundin Kinder zu kriegen: „Ich würde es nicht ausschließen [mehr Kinder zu bekommen], denn ich liebe es, Vater zu sein. Aber das ist nichts, worüber wir gerade nachdenken. Wir sind einfach nur glücklich, zusammen zu sein.“ Weiter schwärmte er: „Ich war noch nie glücklicher in meinem Leben als jetzt. Wir haben uns gefunden, wir sind verliebt und wir sind sehr glücklich.“

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren