Dienstag, 2. April 2019 11:40 Uhr

Jérôme Boateng bald in der Serie „4 Blocks“?

Foto: instagram.com/jeromeboateng

Jérôme Boateng hat sich mit seinen Fans einen kleinen Aprilscherz erlaubt. Der Abwehrspieler, der seit 2009 in der deutschen Nationalmannschaft spielte, wird ebenso wie seine Kollegen Thomas Müller und Mats Hummels demnächst nicht mehr Teil des DFB-Kaders sein. Das verriet vor kurzem erst Bundetrainer Joachim Löw und laut einem Instagram-Post vom 1. April schaut sich der Fußballer nun schon nach einer neuen Karriere um.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Jerome Boateng (@jeromeboateng) am Apr 1, 2019 um 8:39 PDT

Der Bayern München-Star postete ein Bild aus der Serie ‚4 Blocks‘ auf seinem Social Media-Kanal, auf dem er seinen Kopf auf den von Frederick Lau montierte und sich so kurzerhand selbst zwischen die Schauspieler Kida Khodr Ramadan und Veysel Gelin setzte. Dazu schrieb er: „Freue mich, bekanntgeben zu dürfen, dass ich in der 3. Staffel von ‚4 Blocks‘ eine der Hauptrollen spielen werde. Wir werden zerstören, Habibis.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Jerome Boateng (@jeromeboateng) am Mär 23, 2019 um 3:53 PDT

Dazu verlinkte er die wirklichen Stars der Serie, die den lustigen Post direkt ebenfalls teilten. „Willkommen in der Familie @jeromeboateng. Bruderherz, bring eine Schutzweste mit, wäre nicht schlecht“, schreibt zum Beispiel Rapper Massiv, der in der Serie die Rolle des Latif Hamady spielt. Die Fans nehmen dem Sportler den kleinen Scherz aber nicht übel. „Kaum aus der Nationalmannschaft raus, geht es direkt auf die Straße“, witzelt ein Anhänger, während ein anderer sich scherzhaft und mit Lachsmileys beschwert: „Es wäre so cool, wenn es wahr werden. Spiel doch nicht so mit den Träumen der Leute.“

Das könnte Euch auch interessieren