Mittwoch, 25. Mai 2011 16:47 Uhr

„Jersey Shore“: US-Serienstars liefern sich heftige Prügelei

Florenz. Eigentlich sind sie beste Freunde, nennen sich sogar gegenseitig „Bruder“. Nun kam es während Dreharbeiten zur Serie ‚Jersey Shore‘ in Italien zwischen den beiden aufgepumpten Stars der Serie, Mike Sorrentino (30, Spitzname ‚The Situation‘) und Ronnie Ortiz-Magro (24) offenbar zu Handgreiflichkeiten. Der Streit endete mit sichtbaren Wunden an Händen und im Gesicht.

Zusammen verbrachten sie den Abend in einem Nachtclub in Florenz. Laut einigen Online-Berichten begann der Streit ursprünglich zwischen Ronnie und seiner On-Off Freundin Sammi, obwohl sie einige Stunden zuvor noch glücklich und händchenhaltend durch die Stadt schlenderten.

Kurz darauf gab es dann Bilder, die Ronnie mit offenen Wunden an den Händen und einem Verband zeigten, die größere Verletzungen verbergen sollten. Mike wurde mit sichtlich roten Stellen und Schnitten im Gesicht gesichtet.

Jersey Shore ist eine Reality-Show, die seit Dezember 2009 MTV läuft und acht junge Italo-Amerikaner bei ihrem Sommerurlaub begleitet.

Fotos: wenn.com, MTV

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren