Donnerstag, 28. Juli 2011 09:10 Uhr

Jesse James kriegt Sorgerecht für siebenjährige Tochter

Los Angeles. Jesse James hat im Sorgerechtsstreit um seine Tochter Sunny gesiegt. Der 42-jährige Motorrad-Unternehmer und Fernsehmoderator hat aus seiner geschiedenen Ehe mit Janine Lindemulder – einer drogenabhängigen Pornodarstellerin – eine siebenjährige Tochter, für die ihm nun das alleinige Sorgerecht zugesprochen wurde.

Wie James‘ Anwalt dem Magazin ‚People‘ berichtet, müsse Lindemulder sich in den Entzug begeben, sollte sie nach Texas ziehen, wo Jesse James momentan mit seiner Tochter lebt. Bliebe sie an ihrem derzeitigen Wohnsitz in Kalifornien, würde sie indes nur unter Beobachtung Zugang zu ihrer Tochter haben.

„Jesse fühlt sich bestätigt“, verrät Schilling weiter. „Er hat schon die ganze Zeit darauf gepocht, dass Janine in Therapie muss.“

Nach seiner Scheidung von Lindemulder, die Anfang 2009 wegen Steuerhinterziehung für sechs Monate ins Gefängnis wanderte, heiratete Jesse James die Hollywood-Schauspielerin Sandra Bullock, von der er sich jedoch im letzten Jahr scheiden ließ, nachdem bekannt geworden war, dass er sie mehrmals betrogen hatte.

Auch Sandra Bullock (45) hatte enge Bindung zu Sunny und sich gemeinsam mit Jesse um das Sorgerecht für sie bemüht.

Bis vor kurzem war er mit der Tätowierungs-Künstlerin Kat von D verlobt, die diese Woche allerdings ihre Trennung von ihm bekanntgab. Via Twitter ließ sie die Öffentlichkeit wissen: „Ich bin nicht länger mit Jesse zusammen und aus Respekt vor ihm, seiner Familie und mir werde ich dazu keine weiteren Informationen rausgeben. Danke, dass ihr das respektiert.“ (Bang)

Foto: wenn.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren