Freitag, 25. Oktober 2019 22:25 Uhr

Jesse Williams: Bedeutet das sein Serien-Aus bei „Grey’s Anatomy“?

Foto: Apega/WENN.com

Wechselt Jesse Williams von „Grey´s Anatomy“ zur Gangster-Serie „Power“?

Jesse Williams (38) gehört seit 2009 fest zum Cast von „Grey´s Anatomy“. In der emotionalen Ärzteserie spielt er den Schönheitschirurgen Dr. Jackson Avery. In der aktuellen sechsten Staffel von „Power“ können die Zuschauer den hübschen Amerikaner als über und über tätowierten Gangster mal von einer ganz anderen Seite sehen.

Rachsüchtiger Witwer

In der kommenden Folge, welche am 27. Oktober in den USA ausgestrahlt wird, erleben wir Jesse Williams in der Rolle des Ex-Knackis Kadeem. Er will den Tod seiner Ex-Freundin LaKeisha rächen. Seine ehemalige Lebenspartnerin und Mutter seines Sohnes Cash war in der achten Episode der aktuellen Staffel erschossen worden.

Noch mehr neue Rollen

Bedeutet Williams Auftritt bei „Power“ sein baldiges Serien-Aus bei „Grey´s Anatomy“? Wohl kaum, denn soweit man bis jetzt weiß, soll die Rolle Kadeem nicht großartig ausgebaut worden. Nichtsdestotrotz deuten einige Indizien darauf hin, dass der Star sich bereits nach neuen Karriereoptionen umsieht.

Wie im Sommer ans Licht kam, wird Jesse Williams Teil der neuen Hulu-Serie „Little Fires Everywhere“ („Kleine Feuer überall“) basierend auf dem gleichnamigen Erfolgsroman von Celeste Ng aus dem Jahr 2017. Die Stars der Krimi-Show werden Reese Witherspoon (43) und Kerry Washington (42) sein, welche das Format auch produzieren.

Jesse Williams: Bedeutet das sein Serien-Aus bei "Grey´s Anatomy"?

Foto: Tony Forte/WENN

Baldiges Aus für „Grey´s Anatomy“?

„Grey´s Anatomy“ läuft in den USA zurzeit in der 16. Staffel. Leider kann man es nicht anders sagen, als dass das Format langsam aber sicher seinem Ende entgegengeht. Die Begeisterung der Zuschauer für die Show lässt seit Jahren kontinuierlich nach.

Denn während das Finale der ersten Staffel im Jahr 2005 noch über 22 Millionen Menschen vor den Fernseher lockte, waren es beim letzten Finale der Staffel 15 nur noch knapp sechs Millionen Menschen.

Sicherlich wird nicht morgen das plötzliche Ende der Show verkündet, aber ähnlich wie bei „Supernatural“ weiß man, wo die Reise hingeht.

„Power“ ist in Deutschland über Amazon Prime im Stream verfügbar. Ab dem 18. November startet die sechste und letzte Staffel beim deutschen Bezahlsender SONY AXN.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren