Mittwoch, 27. September 2017 13:47 Uhr

Jessica Alba: Jetzt reicht’s ihr!

Jessica Albas Honest Company verklagt die Konkurrenz. Die umweltfreundliche Marke, die 2011 von der Hollywood-Schönheit mitbegründet wurde, verklagt nun die Firma Honest Herbal aus Colorado, die Cannabinoid-Hanf herstellt, wegen Markenverletzung.

Jessica Alba: Jetzt reicht's ihr!

Foto: WENN

Diese soll nämlich den sehr ähnlichen Namen dazu verwenden, die eigenen Verkäufe anzukurbeln. Dokumenten zufolge, die ‚TMZ‘ vorliegen, sei ersichtlich, dass Honest Herbal beschuldigt wird, den Honest-Namen dafür zu verwenden, um absichtlich die Kunden in die Irre zu führen. Sie sollen damit nämlich die Produkte mit der ‚Sin City‘-Darstellerin in Verbindung bringen und zu höheren Erlösen führen.

Wettbewerber reagierte nicht auf Schreiben

Nun möchte Honest Company vor Gericht ziehen, nachdem ein vorausgegangener Brief an die Konkurrenz mit der Aufforderung, den Namen fallen zu lassen, unbeachtet blieb. Die nun eingereichte Klage drehe sich nicht nur um Geld, sondern auch darum, dass das angeklagte Unternehmen seinen Firmentitel ändern soll.

Die 36-jährige Schauspielerin (die übrigens zum dritten Mal schwanger ist) und Mitbegründerin von Honest Company schilderte bereits in einem Interview mit ‚Cosmopolitan‘, wie sehr sie den Erfolg des Unternehmens genieße: „Leute waren ziemlich verwirrt oder dachten einfach nur, dass [Honest Company] nie erfolgreich werden könnte. Ich schätze, das war viel zu gewagt… Ich mag es irgendwie, ihnen das Gegenteil zu beweisen.“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren