Samstag, 3. November 2018 19:13 Uhr

Jessica Alba: „Meine bescheidene Erziehung ebnete meine Karriere“

Jessica Alba verriet jetzt, was es eigentlich braucht, um so richtig erfolgreich zu sein im Hollywood-Business. Die süße Schauspielerin und Mitbegründerin der „Honest Company“ erzählte jetzt dem „Parents Magazine“, dass zu ihrem Erfolg besonders ihre bescheidene Erziehung und die Lektionen, die sie als Kind gelernt hatte, maßgeblich beisteuerten.

Jessica Alba: "Meine bescheidene Erziehung ebnete meine Karriere"

Foto: WENN.com

Diese Entwicklung würde auch die Erziehung ihrer drei Kinder Haven Garner (7), Honor Marie (10) und Hayes Alba (10 Monate), die sie mit Ehemann Cash Warren gemeinsam hat.

„Alle Chancen standen gegen mich. Ich bin ein Mädchen aus einer Arbeiterfamilie. Meine Eltern waren Teenager, als sie mich bekamen. Ich bin nicht mit einem silbernen Löffel im Mund groß geworden“, so Alba. „Aber ich habe immer wieder einen Weg gefunden, um in meinem Business erfolgreich zu sein, was keine Selbstverständlichkeit für ein mexikanisches Mädchen ist“.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Jessica Alba (@jessicaalba) am Okt 31, 2018 um 10:09 PDT

Die  37-Jährige arbeitet auch heute noch hart für ihre Schauspielkarriere und für ihr Unternehmen, um ihren Kindern viel bieten zu können und ihnen ein gutes Beispiel zu geben. „Ich kann nicht jedes Mal zur Schule kommen und sie abholen, aber ich zeige ihnen, dass meine Zeit wertvoll ist und dass sie einen hohen Wert für mich einnehmen“, erklärte Alba. „Ich möchte auch, dass sie sehen, dass meine Arbeit wichtig ist und ich mein Bestes versuche, um etwas zu bewirken und vielleicht können sie das so annehmen“.

Voller Terminkalender

Nicht nur der Terminkalender des Hollywood-Stars ist randvoll auch der ihres Ehemanns. Cash Warren ist Filmproduzent. Das Paar stelle immer wieder sicher, dass die Kinder den Wert harter Arbeit erkennen. „Wenn meine Kinder sich beschweren, wenn Cash und ich zur Arbeit müssen, dann sage ich immer: ‚Mögt ihr euer Leben? Das gibt es nicht umsonst. Euer Vater und ich arbeiten hart, damit ihr alles haben könnt, was ihr habt'“.

Diese Moral der Schauspielerin spiegelt sich auch in ihrer neuesten Rolle des „Bad Boys“-Spin-Off „LA´s Finest“ wider, mit dem Alba nach längerer Zeit wieder auf die Leinwand zurückkehrt. „Ich stehe jetzt mit einem neuen Bewusstsein vor der Kamera, weil es inzwischen wichtig geworden ist, dass Frauen vor und hinter der Kamera gut bezahlt und gut unterstützt werden“. (SV)

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren