Mittwoch, 6. November 2019 23:10 Uhr

Jessica Biel: So wurde sie zu Justin Timberlake

imago images / APress

Jessica Biel verkleidete sich zu Halloween mit einem „echten“ Kostüm als Justin Timberlake. Die ‚The Sinner‘-Darstellerin verkleidete sich für den Gruselfeiertag als ihr Ehemann (wie originell!), während ihre Freundinnen als dessen *NSYNC-Bandkollegen gingen.

Um dem Outfit die nötige Authentizität zu verleihen, grub die schöne Jessica sogar den Jumpsuit aus, den Justin 1999 zu den ‚American Music Awards‘ getragen hatte. In der ‚Late Late Show with James Corden‘ erzählte sie: „Ich überraschte Justin, denn ich erinnerte mich daran, dass wir den echten Jumpsuit, den er trug, irgendwo gelagert hatten. Also gruben wir ihn aus und es war der echte. Es ist der echte Jumpsuit. Ich arbeitete in New York, also flog ich am Halloween-Abend zurück. Ich verpasste meinen Flug. Die ganze Freundescrew, die sich als Band verkleidet hatte, wartete und ich war zu spät. Also schmissen meine Freundinnen das Outfit ins Auto und holten mich ab. Ich zog mich im Auto um.”

„Es war alles seine Idee“

Zwar überraschte Jessica ihren Beau mit dem speziellen Outfit, streng genommen war es jedoch Justin selbst, der die Idee für das Gruppenkostüm hatte. Der Hollywoodstar erzählt weiter: „Es war seine Idee. Alles seine Idee.“ Neben ihren Freundinnen wurde Jessica außerdem von ihrem Ehemann selbst unterstützt: Justin verkleidete sich nämlich als Mikrofon und begleitete die *NSYNC-Bandmitglieder zur Halloween-Party.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren