Samstag, 28. März 2009 08:39 Uhr

Jessica Simpson: Für den Feinschmecker-Hund nur das Beste

Grinsekatze Jessica Simpson lässt für ihren Hund Daisy ein Gorumetfestmahl von professionellen Köchen zubereiten. Die Teilzeitschauspielerin (‚Dukes of Hazard‘) bat die Bediensteten im Hotel W in der Ortschaft Scottsdale im US-Bundesstaat Arizona ihrem verwöhnten Hündchen etwas ganz Besonderes zu zaubern. Ein Insider berichtet: „Jess ließ die Küchenbediensteten ein Mahl für ihren Hund kochen, aber zumindest sah sie selbst fabelhaft aus.“

Die 28-Jährige nahm ihre Töle sogar mit zu einem Meeting, bei dem es um zukünftige Projekte ging. Wer sich fragt, warum Simpson so an dem Vierbeiner hängt: Hündin Daisy ist ein Geschenk ihres Ex-Mannes Nick Lachey (35).

Simpson versucht den Malteser-Pudel Mischling zu verwöhnen, wahrend sie sich darauf konzentriert wieder in Form zu kommen. Die Blondine gab kürzlich zu, ihren ehemaligen privaten Trainer wieder angeheuert zu haben, da es ihr schwer fällt sich von Fast Food fernzuhalten.

Die Sängerin (‚Pray Out Loud‘), die in letzter Zeit sehr viel Kritik an ihrer moppeligen Figur über sich ergehen lassen musste, hat nun beschlossen einem strengen Fitnessprogramm zu folgen. Ein Freund berichtet: „Sie kann Junk Food einfach nicht widerstehen. Sie muss wirklich die ganze Zeit überwacht werden.“ Der Insider unterstellt der Musikerin sogar eine Essstörung und deutet an: „Jessica hat ein Problem mit Binge Eating, das normalerweise von Stress ausgelöst wird.“

Bei Binge Eating leiden die Betroffenen unter Heißhunger-Attacken und der völligen Kontrolle des Essverhaltens. Im Gegensatz zur Bulimie wird das Gegessene nicht erbrochen, was über längere Zeit zu Übergewicht führt.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren