Mittwoch, 6. Februar 2019 19:13 Uhr

Jessica Simpson hat keine Schwangerschafts-Mode gefunden

Jessica Simpson hat eine Umstandsmode-Linie herausgebracht. Die 38-jährige Sängerin und Schauspielerin kreierte ihre eigene Schwangerschaftsmode, da sie der Meinung war, die Auswahl an Kleidung während ihrer ersten Schwangerschaft sei sehr limitiert gewesen.

Jessica Simpson hat keine Schwangerschafts-Mode gefunden

Foto: WENN.com

Die hübsche Blondine ist bereits zweifache Mama und erwartet in Kürze ihr drittes Kind, das sie „Birdie“ nennen möchte. Den Grund, weshalb sie sich dazu entschied, eine eigene Modelinie für Schwangere zu entwerfen, schildert sie gegenüber dem Magazin ‚InStyle‘ so: „Während meiner ersten Schwangerschaft fiel es mir extrem schwer, Umstandsmode zu finden, die ich auch tragen mochte. Ich wollte Kleidung tragen, die genauso süß und trendig ist, wie die Kleidung, die ich vor meiner Schwangerschaft trug und ich fühlte mich in meinen Möglichkeiten sehr eingeschränkt.“

Quelle: instagram.com

Mit einem Kimono geht alles

Die ‚Ein Duke kommt selten allein‘-Darstellerin verriet, dass bestimmte Teile ihrer limitierten Edition auch noch lange nach der Schwangerschaft getragen werden können. „Dieser Kimono wird noch lange in meinem Schrank sein, nachdem Birdie hier ist. Wenn du schwanger bist, sind einige Tage schwerer als andere, sich anzuziehen, also liebe ich einen langen Kimono über fast alles und fühlte mich zu mutigen Wohlfühlfarben hingezogen. Dieses Gelb ist Sonnenschein“, schwärmte Simpson über die Teile ihrer Modelinie.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren