Samstag, 21. Mai 2011 12:04 Uhr

Jessica Simpson: Hochzeit im November auf Hawaii

Los Angeles. Jessica Simpson (30) hat große Pläne für den 11. November 2011 – an diesem Tag wird sie ihrem Verlobten Eric Johnson (31) auf Hawaii das Ja-Wort geben. Berichten zufolge plant das US-Sternchen (‚Take My Breath Away‘) eine Millionen US-Dollar, umgerechnet über 700.000 Euro, für die Zeremonie und das anschließende Fest auf der hawaiianischen Insel Kauai auszugeben.

Das Paar will angeblich über 50 Familienmitglieder und Freunde einfliegen lassen, um den wichtigen Tag gebührend begießen zu können. Damit sich der ganze Aufwand auch lohnt, soll die Feier eine Woche dauern.

Seit Monaten spricht Jessica Simpson darüber, wie glücklich sie ihr Ex-NFL-Star (‚New Orleans Saints‘) macht, verriet allerdings nie zuviel über den großen Tag: „Ich habe ein paar Ideen in meinem Kopf und ich habe ein Datum. Ich freue mich sehr“, erklärte die Star-Blondine kürzlich in einem Gespräch mit ‚US Weekly‘.

In Sachen Organisation verlässt sich die Musikerin auf ihr altes Team und heuerte Wedding-Planerin Mindy Weiss an, die 2002 bereits Simpsons Ehe mit Sänger Nick Lachey organisiert hatte.

Die Kosten für Ehe Nummer zwei schießen dank Hochzeitsplaner, Flugkosten, Blumenbouquets und vieler Extra-Wünsche zwar jeden Tag mehr in die Höhe – doch das kann die Braut in spe nicht schocken: Jessica Simpson enthüllte kürzlich, dass ihre eigene Firma dieses Jahr einen erwarteten Umsatz von einer Milliarden US-Dollar machen wird. (Cover)

Foto: wenn.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren