Samstag, 11. Mai 2019 09:27 Uhr

Jessica Simpson trainiert hart, um die Babypfunde loszuwerden

Vor knapp zwei Monaten hat Sängerin Jessica Simpson (38) ihre Tochter Birdie Mae auf die Welt gebracht. Es ist ihr drittes Kind mit ihrem Ehemann Eric Johnson. Während der Schwangerschaft hat sie es sich ordentlich gut gehen lassen und hatte am Ende eine XXL-Babykugel.

Jessica Simpson trainiert hart, um die Babypfunde loszuwerden

Foto: LK/WENN

Nun, nach knapp sieben Wochen, beginnt Jessica Simpson an ihrer Figur zu arbeiten. Die restlichen Babypfunde sollen runter. Ein Bild davon postete die Sängerin auf ihren Instagram-Account. Es zeigt Jessica völlig erschöpft in Sportkleidung im Freien. Vermutlich hat sie gerade eine Laufrunde hinter sich.

Sie kämpfte mit Jojo-Effekt

Zu dem Bild schrieb sie: „Ich dehne mich gerade in meinem Gummi-Korsett. Die Freude nach der Geburt.“ Jessica machte kein Geheimnis daraus, dass sie während der Schwangerschaft mit Wassereinlagerungen zu kämpfen hatte.

Quelle: instagram.com

Neben ihrer XXL-Kugel waren ihre Beine und Füße angeschwollen und schwer. Schon in den letzten Jahren kämpfte Simpson mit dem Jojo-Effekt, wog mal mehr und mal weniger. Nun sollen die restlichen Babypfunde aber ganz verschwinden und deswegen trainiert sie hart an ihrer Figur.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren