Sonntag, 18. Januar 2015 11:43 Uhr

Jessie J: Tattoo-Fauxpas auf der Hüfte

Popstar Jessie J passierte, was sich niemand wünscht: Ein Tattoo-Debakel. Die ‚Bang Bang‘-Sängerin, die das besagte Tattoo auf ihrer rechten Hüfte trägt, gestand nun, den Fehler erst entdeckt zu haben, als ihre Mutter sie darauf hinwies.

Jessie J: Tattoo-Fauxpas auf der Hüfte

„Ich habe das vor Jahren machen lassen und wollte ‚Don’t lose who you are in the blur of the stars!‘ [Verlier dich nicht in den Umrissen der Sterne bzw. anderer – bedeutet soviel wie: Bleib immer du selbst) auf die Seite. Kurz nachdem es fertig war, sagte mir meine Mutter unter Tränen, ‚Ich weiß nicht, wie ich es dir sagen soll, aber es ist falsch geschrieben'“, verriet die 26-Jährige in der ‚The Graham Norton Show‘ und verriet, „Da steht ‚Don’t loose who you are in the blur of the stars!‘ Es ist wirklich groß, was schrecklich ist.“

Mehr zum Thema Jessie J und ihr Lover: Selfies in ungeschminkter Zweisamkeit

Jessie J war der Fauxpas so peinlich, dass sie seitdem lieber auf hochgeschnittene Kleidung zurückgreift, in der Hoffnung, das Tattoo kaschieren zu können. „Das ist der Grund dafür, dass ich immer diesen hochgeschnittenen Kram trage. Ich werde bestimmt nicht einen Rechtschreibfehler direkt in die Kamera halten. Ich werde es abdecken lassen und mir keine weiteren Tattoos mehr stechen lassen“, schlussfolgerte die ‚Price Tag‘-Interpretin. Die Britin hat noch einige kleinere Tattoos, unter anderem den Schriftzug ‚Stand Up‘ auf ihrem Handgelenk.

Foto: WENN.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren