Dienstag, 21. Mai 2019 16:18 Uhr

Jetzt gibt’s Ariana Grande auch zum Anfassen in London

Normalerweise steht die Wachsfigur von Ariana Grande in Blackpool. Jetzt aber gibt diese ein Gastspiel in London. Und ein neues Outfit wurde ihr auch verpasst.

Jetzt gibt's Ariana Grande auch zum Anfassen in London

Begehrtes Motiv bei Madame Tussauds: Ariana Grande. Foto: Ian West/PA Wire

Den rechten Arm in die Höhe gestreckt, in der linken Hand ein Mikrofon: so ist US-Sängerin Ariana Grande (25) jetzt in der Wachsfigurenausstellung von Madame Tussauds in London zu sehen. Die Figur der US-Popstars ist schon zwei Jahre alt und steht eigentlich in einem Madame Tussauds-Ableger in Blackpool. Für ihren fünf Wochen langen Auftritt in London – neben anderen Musikstars wie Ed Sheeran, Adele, Miley Cyrus und Freddie Mercury – bekam sie aber ein neues Make-up und neue Klamotten.

Die hohen Stiefel und den langen Pullover, für die Grande („7 Rings“) bekannt ist, wählten nach Angaben von Madame Tussauds Fans aus. (dpa/KT)

 

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren