Premiere„Jetzt oder nie“: Helene Fischer meldet sich mit Musikvideo zurück

Paul VerhobenPaul Verhoben | 04.02.2022, 19:18 Uhr
"Jetzt oder nie": Helene Fischer meldet sich mit Musikvideo zurück
"Jetzt oder nie": Helene Fischer meldet sich mit Musikvideo zurück

@ Youtube/Helene Fischer/Universal Music

Eine bessere Dauerwerbung gibt's kaum: Mit „Jetzt oder nie“ aus ihrem aktuellem Studioalbum „Rausch“ veröffentlicht Helene Fischer gerade den offiziellen Song zur ARD-Olympia-Berichterstattung.

Helene Fischer präsentiert einen Song voller Energie und Leidenschaft – und natürlich dem perfekten Songtitel als Motto im Kampf um die Medaillen.

„Jetzt oder nie“ erzählt von dem Gefühl, nichts mehr aufzuschieben oder zurückzuhalten, sondern zusammen den Moment zu leben und volle 100% zu geben.

„Jetzt oder nie
Kein Weg soll für uns zu weit sein
Denn heute werden Träume wahr
Wir sind unserem Glück so nah
Jetzt oder nie“

singt die preisgekrönte Sängerin, Songwriterin und Entertainerin. Zeilen, die den Sportlern, Teams und allen Beteiligten aus der Seele sprechen und den olympischen Geist perfekt beschreiben.

Video stammt aus TV-Doku

Auch das Video zu „Jetzt oder nie“, dass natürlich lange vor der Geburt ihres Nachwuchses aufgenommen wurde, feierte heute Abend Premiere auf YouTube. Die Performance aus der im Rahmen der Albumveröffentlichung erschienenen Dokumentation „Im Rausch der Sinne“ zeigt Helene Fischer mit ihren Tänzern inmitten einer aufwendigen Lichtinstallation.

Mit ihrem aktuellen Album „Rausch“ hat Helene Fischer direkt Platz 1 der Offiziellen Deutschen Charts erobert und damit die Erfolgsbilanz um einen weiteren Meilenstein erweitert: Insgesamt ist es ihr achtes Nummer-Eins-Album! Sportlich, sportlich! Ausdauer zeigt die Dame.

Helene-Fischer-Songs bei WM-Siegesfeier

Übrigens: Es ist nicht das erste Mal, dass die derzeit erfolgreichste deutsche Sängerin bei sportlichen Großveranstaltungen für besondere Highlights sorgt: Bei der legendären WM-Siegesfeier der deutschen Fußballnationalmannschaft 2014 feierte Helene Fischer gemeinsam mit der Mannschaft und einer Million Fans auf der Fanmeile in Berlin und textete dafür sogar ihren Megahit „Atemlos durch die Nacht“ um. Im März 2017 trat sie zudem bei den Special Olympics World Winter Games auf und sorgte mit dem eigens für diesen Anlass komponierten Song „Fighter“ (dt. „Mit jedem Herzschlag“) sowohl bei der Eröffnungs-, als auch der Abschlusszeremonie für Gänsehaut pur.

Nachdem heute die Olympischen Winterspiele in Peking begannen, dürfen sich die ARD-Zuschauer auf tägliche sportliche Highlights und die vielleicht schönste Pop-Hymne des Jahres freuen.