Samstag, 13. Februar 2010 19:17 Uhr

Jetzt spricht Michael Wendler: „Die Faust des Schlagers“

Am 19. März kommt ein Knaller-Buch auf den Markt, auf das die Schlagerwelt – nun ja –  womöglich gewartet hat: ‚Die Faust des Schlagers‘ von dem „König des Pop-Schlagers“ Michael Wendler.  Der Sänger hat ja nicht nur die klassische Kirchenchor- und Blockflöten-Karriere mit anschließenden Gitarren- und Klavierstunden hinter sich. Sondern auch so manche Schererein.

Der Wendler ist ein Selfmademan, ein Naturtalent! Er beschloss Schlagerstar zu werden, kratzte einige hundert Mark zusammen und nahm in einem Kellerstudio eine CD auf. Geplant war ein Titel, nach kurzer Zeit war ein ganzes Album komponiert, getextet und eingesungen. Das war der Grundstein für seine Karriere. Mittlerweile ist er ein gefeierter Star.

Wendler-Buch1

Doch der Wendler kennt auch die Schattenseiten des Lebens. Sein Vater hatte ein Speditionsunternehmen und er musste als Junior-Unternehmer eine millionenschwere Schuld von ihm übernehmen. Alle Gelder die er einnahm, musste er an den Insolvenzverwalter abführen, um die Schulden zu bezahlen. Erst nach einem sechsjährigen Privatinsolvenz-Verfahren war er endlich schuldenfrei.

Sein Buch ist eine Enthüllungsstory, die nur er schreiben kann, denn er ist ‚Die Faust des Schlagers‘. Er sieht sich als den Star am deutschen Schlagerhimmel und begeistert seine Fans auf immerhin über 200 Konzerten pro Jahr. In seinem Buch packt er schonungslos aus, wie es hinter der glitzernden Fassade der Schlagerindustrie aussieht und wie er den Schlagerolymp eroberte. Hautnah, offen, unerbittlich – eben die Faust des Schlagers.

Hier kann man Michael Wendlers Buch bestellen!

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren