Sonntag, 28. Juli 2019 21:39 Uhr

Jim Carrey & Co.: Die kürzesten Promi-Ehen (5)

Foto: imago images / ZUMA Press

„Bis dass der Tod uns scheidet” heißt es, doch für manchen Promi scheint die Ehe nicht gleich dem Bund fürs Leben. Erst im März diesen Jahres wurde man Zeuge einer weiteren Blitz-Ehe, diesmal von Nicolas Cage. Der hielt es schon nach 4 Tagen nicht mehr mit seiner Angetrauten aus. Welche Berühmtheiten es sich auch ganz schnell wieder anders überlegten, findet ihr in dieser Serie.

Jim Carrey: Die kürzesten Promi-Ehen (5)

Foto: imago images / ZUMA Press

Junges Glück

Schauspieler Jim Carrey (57) hat es ebenfalls in diese Reihe geschafft. Nachdem der „Ace Ventura”-Darsteller das erste Mal heiratete, hat man wohl noch nicht vermutet, dass er jemals eine Blitz-Ehe haben würde. Im März 1987 gaben sich der Komiker und seine erste Frau Melissa Wormer (59) das Ja-Wort. Noch im selben Jahr komplettierte Tochter Jane Erin Carrey (31), die heute Sängerin ist, das Glück des Paares. Nach nur acht Jahren war es dann aber schon wieder aus mit dem Geturtel. Am 11. Dezember 1995 wurde das Paar dann offiziell geschieden.

Jim Carrey: Die kürzesten Promi-Ehen (5)

Foto: imago images / United Archives

Zweiter Versuch

Bei den Dreharbeiten zum Film „Dumm und Dümmer” lernte Jim Carrey 1994 seine Co-Darstellerin Lauren Holly (55) kennen. Die beiden begannen sich zu treffen und verliebten sich schließlich ineinander. So kam, was irgendwie kommen musste: die Schauspielerin und der 57-jährige heirateten. Am 23. September 1996 fand die Trauung statt und sie lebten glücklich – bis Mitte des nächsten Jahres. Bereits weniger als ein Jahr später ließen sich die beiden wieder voneinander scheiden. Am 29. Juli 1997 war es bereits so weit, gerade mal 309 Tage hielten es die beiden in ihrer Ehe aus.

Jim Carrey: Die kürzesten Promi-Ehen (5)

Foto: imago images / ZUMA Press

Verliebt, verlobt, getrennt

Trotz der beiden gescheiterten Versuche gab der „Die Maske”-Darsteller die Liebe nicht auf und auch nicht den Glauben an die Ehe. Am Filmset zu „Ich, beide & sie” 1999 lernte er Schauspielkollegin Renee Zellweger (50) kennen und lieben. Die beiden wurden schnell ein Paar und waren wohl sogar verlobt, bis sie sich im Dezember 2000 trennten. Danach ließ es der Comedian erstmal etwas ruhiger angehen. Zwei Jahre später sah man ihn wieder auf dem Single-Markt agieren. Berichten zufolge soll er Schauspielerin January Jones (41) gedatet haben, was nur ein Ende gefunden haben soll, da sie angeblich noch den Mixed Martial Artist Brandon Davis (29) gleichzeitig getroffen haben soll.

Traurige Schlagzeilen

2005 fand Jim in Model Jenny McCathy (46) wieder eine feste Partnerin, doch auch diese Liebe sollte nicht von langer Dauer sein. Nach fünf Jahren Beziehung, gab der Schauspieler die freundschaftliche Trennung des Paares auf Twitter bekannt. Nach der Trennung begann er Visagistin Cathriona Withe (30) zu daten. Die beiden begannen eine On-Off-Geschichte, die Jim am 24. September 2015 beendet haben soll. Nur vier Tage später nahm sich die unter Depressionen leidende Frau das Leben. Für den Selbstmord seiner Ex-Freundin sollte sich der 57-jährige 2018 vor Gericht verantworten.

Jim Carrey: Die kürzesten Promi-Ehen (5)

Foto: imago images / ZUMA Press

Ihre Familie beschuldigte ihn, Cathriona mit einer sexuell übertragbaren Krankheiten angesteckt zu haben und ihr die Medikamente, mit denen sie sich 2015 schließlich das Leben nahm, besorgt zu haben. Nachdem der Anwalt des „Die Truman Show”-Darstellers Beweise für seine Unschuld gefunden hatte, wie der „Hollywood Reporter” berichtete, wurde die Anklage jedoch 2018 fallen gelassen. Seit Januar diesen Jahres sieht man den „Der Grinch“-Schauspieler wieder glücklich. Auf dem roten Teppich der „Golden Globes“ sah man ihn Hand in Hand mit seinem Co-Star aus „Kidding“ Ginger Gonzaga (35). Gegenüber „E!News“ bestätigte ein Sprecher von Jim Carrey, dass sie die neue Frau an seiner Seite ist.

Jim Carrey: Die kürzesten Promi-Ehen (5)

Foto: imago images / UPI Photo

Bald wieder auf der Leinwand

Ab 14. Februar 2020 ist der Schauspieler nach Langem mal wieder im Kino, allerdings nur zu hören. In der Adaption „Sonic The Hedgehog” wird Carrey nämlich dessen Erzfeind „Doctor Robotnik” seine Stimme leihen. Der Film sollte eigentlich bereits im November 2019 in die Kinos kommen, allerdings war die Kritik an der Darstellung Sonic’s, nach der Veröffentlichung des ersten Trailers im Februar diesen Jahres, so groß, dass der Filmstart verschoben wurde, um dem Kult-Igel ein neues Aussehen zu verpassen.

Wird Jim Carrey mit Ginger Gonzagar einen neuen Ehe-Versuch starten?

Ja, es scheint als wäre die Ehe eins seiner Lebensziele.
Nein, ich denke, er wird wohl für alle Zeit genug haben.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren