Mittwoch, 23. Januar 2019 11:35 Uhr

Jim Parsons: Er ist schuld am Ende von „Big Bang Theory“

Jim Parsons (45) brachte die Fans von ‚The Big Bang Theory‚ Jahrelang in seiner Rolle als Sheldon Cooper zum Lachen. Mit der neusten Enthüllung sorgt er nun jedoch für haufenweise traurige Gesichter.

Jim Parsons: Er ist schuld am Ende von "Big Bang Theory"

Foto: Joseph Marzullo/WENN.com

„Wir werden den Fans von ‚The Big Bang Theory‘ für immer für ihre Unterstützung in den letzten 12 Staffeln dankbar sein. Gemeinsam mit den Darstellern, den Autoren und der Crew sind wir sehr dankbar für den Erfolg der Show und wollen eine letzte Staffel und ein Finale liefern, das ‚The Big Bang Theory‘ zu einem epischen kreativen Abschluss bringen wird“, heißt es in einem am 22. August 2018 veröffentlichten, offiziellen Statement von Warner Bros.

Quelle: instagram.com

„Es fühlt sich einfach so an, als wäre meine Rolle auserzählt“

Television, CBS und Chuck Lorre Productions. Die letzten Folgen der Nerd-Serie laufen im US-Fernsehen im Mai. Hierzulande sollen die finalen Episoden ebenfalls im Jahr 2019 ausgestrahlt werden. Die Nachricht über das Serien-Aus sorgte unter anderem auch bei Schauspielerin Kaley Cuoco, die die Rolle von Penny spielt, für tiefe Trauer.

Quelle: instagram.com

„Egal wann die Serie geendet hätte, mein Herz wäre immer gebrochen. Während ich in Tränen ertrinke, versprechen wir, euch die beste Staffel bisher zu liefern“, postete sie bei Instagram. Mittlerweile wurde auch bekannt, wieso die TV-Show nun eingestellt wird: Serienliebling Jim Parsons konnte sich nicht vorstellen weiter als Sheldon vor der Kamera zu stehen.

Quelle: instagram.com

„Es gab keinen negativen Grund auszusteigen. Wir machen das schon seit vielen Jahren und es fühlt sich einfach so an, als wäre meine Rolle auserzählt. Wir haben das gesamte Fleisch vom Knochen genagt“, erklärte der Schauspieler im Interview mit ‚Entertainment Weekly‘. Parsons habe seinen auslaufenden Vertrag nicht verlängert, weil er sich anderen Projekten widmen wolle. Für die Macher ein Grund die Serie ohne ihren Star einzustellen.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren