Dienstag, 19. Februar 2008 09:34 Uhr

J.Lo hält Krankenhaus auf Trab

Jennifer Lopez wird wohl am 23. Februar Mutter werden. Im North Shore University Hospital auf Long Island, hat J.Lo eine eigens designte Privatsuite. Bis sie tatsächlich auf die Entbindungsstation eingeliefert wird, darf niemand den Raum benutzen, berichtete die „New York Post“. Das Krankenhaus hat die Sicherheitskräften aufgestockt und Vorbereitungen getroffen, damit die Babies nicht in die Hände von Entführern geraten, heuißt es bei der „New York Post“. Inzwischen wird auch erwartet, dass das Lopez und ihr Mann Marc Anthonoy zwischen vier und sechs Millionen Dollar für die ersten exklusiv-Fotos der Babies verlangen wollen. In Frage käme für solch eine Summe sicher das OK! Magazine, dass mehrtere Ausgaben weltweit vertreibt. Mehr Mehr

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren