14.11.2020 10:16 Uhr

Jochen Busse (fast 80) will sich zum 4. Mal scheiden lassen

Am Freitagabend war auch Kabarettist Jochen Busse zu Gast in der Radio Bremen Talkshow „3nach9“. Bald feiert das TV-Urgestein seinen 80. Geburtstag und überraschte mit einem offenen Statement: Busse, seit November 2007 in vierter Ehe verheiratet, wird sich zum Ende dieses Jahres scheiden lassen.

Foto: Radio Bremen/Frank Pusch

In ein paar Wochen feiert der beliebte Regisseur, Autor, Schauspieler und Kabarettist seinen 80. Geburtstag. In der Radio Bremen-Talkshow
„3nach9“ verriet Jochen Busse am Freitagabend überraschend, dass in seinem Privatleben noch ein weiteres bedeutendes Ereignis ansteht: Busse, seit November 2007 in vierter Ehe verheiratet, wird sich zum Ende dieses Jahres scheiden lassen.

„Bei mir klappt das nicht“

Bei seinem ersten Besuch im Bremer Studio äußerte sich das TV-Urgestein dabei erfrischend offen über die anstehende vierte Scheidung: „Es gibt Leute, die treffen in ihrem Leben die Frau ihres Lebens und bleiben auch bei der“, so Busse. „Bei mir gelingt das nicht. Ich weiß nicht wieso. Es gibt tausend Erklärungen.“

Jochen Busse (fast 80) will sich zum 4. Mal scheiden lassen

Foto: Radio Bremen/Frank Pusch

Ein paar dieser Erklärungen lieferte Jochen Busse dann im anschließenden Gespräch mit Gastgeberin Judith Rakers.

Auf deren Frage, was er denn denke, woran dies läge, antwortete der gebürtige Iserlohner: „An mir. Es liegt an mir, weil ich immer glaube, ach, das kriegen wir schon hin. Und dieses Hinkriegen, das ist nicht wahr.“

Zuviele Differenzen

Da gäbe es vielmehr immer wieder merkwürdige Differenzen, wie zum Beispiel beim Musikgeschmack. „Und ich muss sagen“, so der Klassikliebhaber scherzhaft, „von Haydn zu Howie, das ist ein weiter Weg.“ Auf Judith Rakers Frage, ob eine fünfte Ehe für ihn denkbar sei, winkte der Schauspieler augenzwinkernd ab: „Nein, mit achtzig bin ich doch nicht mehr zumutbar!“

Jochen Busse soll 103 Jahre alt werden

Er habe aber doch noch dreißig Jahre, bestärkte Rakers Busse daraufhin schmunzelnd. Doch der berichtigte sie, dass er noch exakt 23 Jahre hätte. Eine Chiromantin aus Braunschweig habe ihm früher einmal prophezeit, dass er 103 Jahre alt werden würde. „Bisher waren es ja immer Zwölfjahresrhythmen, stellte Judith Rakers daraufhin in Hinblick auf Jochen Busses bisherige vier Ehen fest. Und sie fügte augenzwinkernd hinzu: „Dann würden ja noch fast zwei ganze Ehen reinpassen.“