Jochen Schropp: „Ich finde es super wichtig, dass man darüber spricht“

Jochen Schropp: "Ich finde es super wichtig, dass man darüber spricht"

Foto: TVNOW

16.01.2021 09:51 Uhr

TV-Moderstor und Schauspieler Jochen Schropp möchte, dass man mehr über Krebs spricht.

Der Moderator ist einer von acht Promi-Männern, die bei der neuen Vox-Show ‘Showtime of my Life – Stars gegen Krebs‘ mitmachen. Bereits sein Vater und sein Großvater starben an der Krankheit, weshalb es ihm besonders wichtig ist, an dem Projekt teilzunehmen.

Schropp zu „Vox“: „Ich finde es super wichtig, dass man darüber spricht. Wenn wir hiermit Leute aufrütteln können und sie vielleicht zum Arzt gehen, dann ist das doch wirklich was Gutes. Ich freu‘ mich aufs Ausziehen.“

Jochen Schropp: "Ich finde es super wichtig, dass man darüber spricht"

Foto: TVNOW

Über die Erkrankung des Vaters

Über die Krankheit seines Vaters sagt er: „Die Zeit war auch für mich schlimm: Mein Vater war immer derjenige, der gerne Gäste hatte und gerne kochte – ein Genussmensch. Durch seine Krankheit zog er sich sehr zurück. Die Chemotherapie änderte seinen Geschmackssinn, vieles, was er früher liebte, konnte er im wahrsten Sinne des Wortes nicht mehr riechen oder schmecken. Sein Leben veränderte sich immens. Das war furchtbar für mich, weil er einfach so hilflos war. Zu versuchen, meinem Vater ein Stück seiner Lebensfreude zurückzugeben und dabei letztlich entsetzlich hilflos zu sein, das war hart.“

„Showtime of My Life – Stars gegen Krebs”

Am 1. Und 2. Februar wird der Moderator in der Sendung zu sehen sein und über das Thema sprechen. Mehr noch: 16 Prominente begeben sich kurz vor dem Weltkrebstag (4.2.) auf eine emotionale und intime Reise.

Ihr Ziel: Sie wollen auf die Vorsorge von Brust, Prostata- und Hodenkrebs aufmerksam machen – und so Leben retten. Für diese Herzensangelegenheit gehen sie über ihre Grenzen hinaus, überwinden sich und lassen bei VOX zur Primetime die Hüllen fallen. Ihre Botschaft: Wenn wir uns vor einem Millionenpublikum ausziehen können, könnt ihr das vor eurem Arzt erst recht! (Bang/KT)