04.11.2020 20:43 Uhr

Joe Biden bricht besonderen Rekord von Barack Obama

Egal wie der Kampf um das Präsidentenamt am Ende ausgehen wird, Joe Biden hat einen besonderen Rekord sicher: Bei keiner US-Wahl zuvor wurden so viele Stimmen für einen Kandidaten abgegeben.

lev radin/shutterstock.com

Der demokratische Präsidentschaftskandidat Joe Biden (77) muss derzeit im Duell mit US-Präsident Donald Trump (74) um das höchste Amt der Vereinigten Staaten zittern. Ein Rekord ist ihm nach den ersten Auszählungen zumindest sicher.

Nie zuvor haben so viele US-Bürger für einen Kandidaten gestimmt (bereits über 70 Millionen). Der bisherige Rekordhalter war Barack Obama (59) mit 66.862.039 Stimmen, wie die „New York Times“ berichtete. Donald Trump hatte 2016 mit 62.985.106 Stimmen die Wahl gewonnen. Aufgrund des US-Wahlsystems ist die Zahl der abgegebenen Stimmen jedoch nicht entscheidend. Biden kann trotz Rekord immer noch gegen Donald Trump verlieren.

Einen ersten großen Erfolg im Kampf um das Präsidentenamt hat Joe Biden jedoch gerade eingefahren: Der Demokrat hat das Duell im Bundesstaat Wisconsin für sich entschieden. Der Sieg in dem wichtigen Swing State fiel knapp aus, zwischen beiden Kandidaten lagen lediglich etwas mehr als 20.000 Stimmen.

(jom/spot)