Tritt sie in seine FußstapfenJörn Schlönvoigts Tochter bald bei GZSZ?

Jorn Schlonvoigt attends the kinderTag Berlin Sept 2022 - Getty BangShowbiz
Jorn Schlonvoigt attends the kinderTag Berlin Sept 2022 - Getty BangShowbiz

Jorn Schlonvoigt attends the kinderTag Berlin Sept 2022 - Getty

Bang ShowbizBang Showbiz | 10.11.2022, 08:00 Uhr

Der Philip Höfer-Darsteller freut sich schon darauf, mit seiner kleinen Tochter vor der Kamera zu stehen - möglicherweise in den "nächsten zwei Jahren".

Bekommt Jörn Schlönvoigts Tochter bald eine Rolle bei GZSZ?

Der Schauspieler steht mittlerweile seit fast 20 Jahren in seiner Rolle als Philip Höfer vor der Kamera. Doch nicht nur sein Seriencharakter hat im Laufe der letzten zwei Jahrzehnte jede Menge Abenteuer erlebt.

Jörns abenteuerliches Leben

Auch in Jörns eigenem Leben hat sich einiges getan. 2017 wurde er zum ersten Mal Vater, nachdem seine spätere Frau Hanna Weig Töchterchen Delia zur Welt brachte. 2018 gab sich das Paar das Jawort, doch die Ehe hielt bekanntlich nicht. Erst kürzlich gab der TV-Darsteller die Trennung von seiner langjährigen Partnerin bekannt.

Gegenüber „Promiflash“ erklärte der 36-Jährige, dass es ihm trotz Liebesaus „gut geht“. Weiter wollte er sich allerdings nicht zu dem Thema äußern. Viel lieber sprach Jörn über seine kleine Prinzessin. Inzwischen ist Delia bereits vier Jahre alt und somit fast schon alt genug, um ihren ersten Schauspielauftritt zu absolvieren. „Ich denke, dass sie die nächsten zwei Jahre auf jeden Fall mal bei GZSZ eine kleine Rolle spielt“, verriet der Soap-Star.

Tritt Jörns Tochter in seine Fußstapfen?

Sollte Delia in seine beruflichen Fußstapfen treten wollen, hätte Jörn jedenfalls nichts dagegen. „Wenn sie gerne Schauspielerin werden möchte, kann sie sich das gerne mal anschauen, mal reinschnuppern“, sagte er. Viel cooler wäre es aber, wenn seine Tochter „Astronautin wird“, lachte der Schauspieler.

An erster Stelle steht für ihn natürlich eine Sache: „Für mich ist das Wichtigste, dass mein Kind glücklich ist.“