Montag, 29. Oktober 2018 08:25 Uhr

John Cleese: Der Planet ist voll von seinen Ex-Frauen

Monty-Python-Legende John Cleese ist nach drei gescheiterten Ehen nun mit seiner vierten Ehefrau verheiratet. Für John Cleese fühlt es sich so an, als wäre der Planet mit seinen ehemaligen Partnerinnen überfüllt.

John Cleese: Der Planet ist voll von seinen Ex-Frauen

Foto: Phil Lewis/WENN.com

Der 79-jährige Schauspieler war viermal verheiratet. Von 1968 bis 1978 teilte er sein Leben mit Connie Booth, Barbara Trentham war von 1981 bis 1990 seine Ehefrau während Alyce Cleese von 1992 bis 2008 an seiner Seite war. Mit seiner jetzigen Ehefrau, Jennifer Wade, ist Cleese seit 2012 verheiratet. Über das Konzept Ehe und Familie lässt der Star kein gutes Haar aus.

Im Interview mit der ‚Sunday Mirror‘-Zeitung sagt er: „Die jungen Leute haben Kinder und verbringen die nächsten 30 Jahre damit, nach ihnen zu schauen. Warum, weiß ich nicht. Es macht dich weniger selbstsüchtig. Grundsätzlich sind sie ein absolutes Ärgernis, da sie ein Vermögen kosten und man keine Kontrolle über sie hat und sie nie dankbar sind. Aber ich habe ein gutes [Kind] und das andere ist Ok. Der Planet ist voll mit meinen Ex-Frauen.“

Die Kollegen sind schon ewig verheiratet

Dass manche Ehen lange halten, hält der ‚Monty Phyton‘-Star für keine große Sache. Über seine Kollegen Eric Idle und Michael Palin, die beide lange verheiratet sind, meint er: „Eric Idle ist seit 40 Jahren verheiratet, Michael Palin seit 50. Jeder klatscht deswegen, wenn man es erwähnt. Ich sage, das ist eine falsche Vorstellung. Ich bin seit 42 Jahren verheiratet, wenn man sie alle zusammenzählt.“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren