27.05.2019 08:24 Uhr

John Krasinski: Der Ehemann von Emily Blunt packt aus

Foto: Patricia Schlein/WENN.com

John Krasinski, schauspielernder Ehemann von Kollegin Emily Blunt, krempelte sein Leben an der Uni vollkommen um.

John Krasinski: Der Ehemann von Emily Blunt packt aus

Foto: Patricia Schlein/WENN.com

Der 39-jährige Schauspieler studierte seinerzeit an der Brown University, wo er durch seine Kommilitonen und Professoren nachhaltig inspiriert wurde, wie er während einer Rede an der Lehranstalt am Samstag (25. Mai) verriet. Gegenüber der Abschlussklasse von 2019 erklärte der Hollywoodstar: „Die Leute fragen mich, wie ich zum Schauspiel gekommen bin, aber die Wahrheit ist: Ich bin gar nicht zum Schauspiel gekommen. Ich bin zu allem gekommen. Mein ganzes Leben veränderte sich. Nein, nicht weil ich es überhaupt an die Uni geschafft habe, nicht weil ich geschauspielert habe. Es war eine Gruppe, durch die ich einen Eingang in die Gesellschaft fand. Durch diese Gruppe habe ich meine Leute getroffen und auf einmal war ich von den inspirierendsten Menschen umgeben.“

Alles mitmachen

Der ‚The Office‘-Darsteller erzählte den Studenten außerdem, dass er sich immer wieder eine neue Komfortzone suchen musste: „Eine der besten Entscheidungen in meinem Leben war, mich vollends hinzugeben. Die nächsten vier Jahr wollte ich bei allem dabei sein, ich entwickelte eine neue Denkweise. Eine neue Weise, diese Gedanken umzusetzen. Ich verließ meine Komfortzone und blieb da – und ging dann weiter.“