Donnerstag, 27. Juni 2019 22:29 Uhr

John Legend und Chrissy Teigen: In der Küche hört der Spaß auf!

Foto: Brian To/WENN.com

Das Traumpaar kann zwar normalerweise nicht ohneeinander – wenn es ums Kochen geht, sieht das jedoch ganz anders aus. Wie der ‚All of Me‘-Sänger enthüllt, seien ihre Kochstile einfach nicht miteinander kompatibel.

John Legend und Chrissy Teigen: In der Küche hört der Spaß auf!

Foto: Brian To/WENN.com

„Wir kochen nicht wirklich zusammen. Ich koche für sie, sie kocht für mich. Sie ist ein wenig kreativer in der Küche. Ich folge gerne Rezepten und ich bin sehr gut darin, sie auszuführen. Ich schaue sie online oder sprichwörtlich in ihrem Buch nach. Ich bin nicht wirklich kreativ in der Küche, aber ich liebe es, zu kochen“, verrät der 40-Jährige.

Quelle: instagram.com

„Knoblauch ist wirklich wichtig“

Im Gespräch mit dem ‚Hamptons‘-Magazin versichert John, dass er ein großer Fan von Chrissy Kochbuch ‚Cravings‘ sei. „Ich liebe die französische Zwiebelsuppe in ihrem neuen Buch. Es ist unglaublich. Sie macht außerdem wirklich gute geschmorte kurze Rippen“, schwärmt er. Der Musiker selbst sei vor allem für ein Gericht berüchtigt: seinen Makkaroni-Käse-Auflauf. Chrissy „liebe“ es, wenn er die herzhafte Speise zaubere, plaudert John aus. Einen Tipp für alle Küchenmeister-Anwärter hat der Star natürlich auch im Gepäck. „Der Knoblauch ist wirklich wichtig“, betont er.

 

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren