Mittwoch, 29. Januar 2020 22:03 Uhr

John Legend hasst es, dass seine Tochter ihn nicht mehr „Dad“ nennt

imago images / UPI Photo

John Legends Tochter nennt ihn nicht mehr ‚Dad‘, sondern benutzt seit kurzem seinen Vornamen. Der ‚All of Me‘-Interpret ist der Meinung, dass die dreijährige Luna ihn ärgern will, seit sie entdeckt hat, dass es Leute zum Lachen bringt, wenn sie ihn ‚John‘ nennt.

Gegenüber ‚Entertainment Tonight‘ erklärt der US-Sänger: „Ich habe sie heute Morgen zur Schule gebracht und sie hat es schon wieder gesagt! Und dann hat sie gelacht, also weiß sie, dass sie das eigentlich nicht tun soll. Sie ärgert mich einfach.“

Quelle: instagram.com

Die Sache mit Kitty

Johns Ehefrau Chrissy Teigen kommentierte die Situation: „Wenn sie einen Lacher bekommt…dann wird sie weitermachen.” Zwar lässt sich Luna nicht überzeugen, ihren Papa wieder ‚Dad‘ zu nennen, bei einem anderen Namensproblem konnte sich das Paar, das gemeinsam auch den 20 Monate alten Sohn Miles großzieht, allerdings durchsetzen.

Der neue Hund der Familie sollte nämlich ursprünglich Kitty heißen, hört nun allerdings auf den Namen Petey. Chrissy erzählt: „John hat Luna erfolgreich überzeugt, nicht den Namen Kitty zu nehmen“, woraufhin John erklärt: „Sie wollte ihn Kitty nennen. Ich hatte einfach das Gefühl, das passt nicht.“ Wenigstens in einer Sache behält der Zweifachpapa daheim also die Oberhand.

Das könnte Euch auch interessieren