06.09.2020 20:52 Uhr

John Legend: „Jason Momoa könnte der nächste Sexiest Man Alive werden“

John Legend durfte sich im vergangenen Jahr über den Titel "Sexiest Man Alive" des "People"-Magazins freuen, was nicht unbedingt allen gefiel.

Foto: imago images / starface

In diesem Jahr, so glaubt der berühmte Sänger, könnte vielleicht Actionheld Jason Mamoa der neue Sexy-Man des berühmten US-Klatschmagazins werden.

Legend war es 2020

Als amtierender Titelverteidiger hat der 41-jährige Legend seine Zeit an der Hottie-Spitze genossen, sei aber mehr als glücklich, die Fackel nun zu übergeben.

John Legend: "Jason Momoa könnte der nächste Sexiest Man Alive werden"

Foto: imago images / MediaPunch

„Man kann es nicht ernst nehmen“

„Ich habe es wirklich genossen, mich über mich selbst lustig zu machen, weil du dich nicht ernst nehmen kannst, wenn dich jemand den Sexiest Man Alive nennt. Es ist einfach nicht wörtlich und nicht zu ernst zu nehmen“, so Legend gegenüber dem „People“-Magazin.

Galerie

Bereit, den Titel weiterzugeben

„Ich habe die ganze Erfahrung geschätzt und versucht, viel Spaß damit zu haben, aber ich bin jetzt bereit, diesen Titel aufzugeben“, fügte er hinzu. Wenn es nach ihm geht, habe der ebenfalls 41-jährige „Aquaman“ -Star gute Chancen auf den Titel. Das läge zum großen Teil an dessen Fans.

„Sie wollten lieber Jason“

„Ich bin mir zwar nicht sicher, aber letztes Jahr hatten viele bei Twitter geschrieben, dass sie statt mich lieber Jason Momoa wählen hätten sollen“, gab Legend zu. „Das ist die einzige Person, die im Twitter-Feedback aufgefallen ist.“

Das könnte Euch auch interessieren