Sonntag, 13. Juni 2010 14:07 Uhr

John Travolta spendiert Tochter Treffen mit Miley Cyrus

Los Angeles. Hollywood-Magnat John Travolta fädelte ein Treffen zwischen seiner neunjährigen Tochter und Teenie-Idol Miley Cyrus (17) ein, damit seine Kleine ihn für cool hält. Der 56-jährige (‚Old Dogs – Daddy oder Deal‘) erzieht mit seiner derzeit schwangeren Frau Kelly Preston die neunjährige Ella Bleu. Die Kleine hat sich laut Aussagen des Filmstars nie um seine Karriere gekümmert – bis er 2008 eine Synchronrolle in ‚Bolt‘ neben Jungstar Miley Cyrus an Land zog.

Dem britischen Magazin ‚OK!‘ erzählte der Star von seiner Tochter: „Am meisten beeindruckte sie mein Animationsfilm ‚Bolt‘, den ich mit MIley Cyrus gemacht habe. Das fand sie am coolsten.“
Um seine Tochter zu beeindrucken, arrangierte Travolta ein Fan-Treffen, was Ella Bleu so freute, dass sie schon Tage davor nicht mehr schlafen konnte.
„Sie durfte Miley treffen und das war ein so große Sache! Es war eine Möglichkeit für einen Vater, cool zu sein“, scherzte die Leinwand-Ikone.
Travoltas Plan ging voll auf, wie er stolz betonte: „Miley war wundervoll zu ihr – es wurde zu einem wahr gewordenen Traum für Ella.“
In wenigen Monaten erwarten John Travolta und seine Frau Nachwuchs. Vor allem nach dem Verlust ihres Sohnes Jett (16), der im Januar letzten Jahres auf den Bahamas starb, freuen sich die Stars auf das neue Leben. (CoverMedia)

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren