Erscheint nach "John Wick: Kapitel 4"„John Wick“-Spin-off „Ballerina“: Norman Reedus mit an Bord

"The Walking Dead"-Star Norman Reedus spielt im "John Wick"-Spin-off "Ballerina" mit. (lau/spot)
"The Walking Dead"-Star Norman Reedus spielt im "John Wick"-Spin-off "Ballerina" mit. (lau/spot)

Eugene Powers/Shutterstock.com

SpotOn NewsSpotOn News | 14.12.2022, 13:02 Uhr

Beim "John Wick"-Spin-off "Ballerina" gibt es einen prominenten Cast-Neuzugang zu vermelden: "The Walking Dead"-Star Norman Reedus übernimmt im bleihaltigen Film-Ableger eine noch unbekannte Rolle.

Derzeit entsteht in der tschechischen Hauptstadt Prag mit "Ballerina" ein Spin-off zur überaus erfolgreichen "John Wick"-Filmreihe. Die Hauptrolle der Rooney übernimmt die unter anderem aus dem Netflix-Film "Blond" bekannte kubanisch-spanische Darstellerin Ana de Armas (34). Wie das Branchenmagazin "Deadline" nun berichtet, wird auch Schauspiel-Raubein Norman Reedus (53) in dem Ableger mitwirken. Reedus verkörperte in der gerade zu Ende gegangenen Zombie-Serie "The Walking Dead" Hauptfigur Daryl Dixon. Details zur "Ballerina"-Rolle des Darstellers sind gegenwärtig noch nicht bekannt. Franchise-Star Keanu Reeves (58) soll bereits für "Ballerina" vor der Kamera gestanden haben. Der Film dürfte Ende des kommenden Jahres oder 2024 in den Kinos erscheinen.

Beeindruckendes Star-Ensemble beim "John Wick"-Spin-off

Reedus verstärkt den bereits zuvor imposanten "Ballerina"-Cast. Neben Superstar Reeves, der möglicherweise lediglich einen kurzen Cameo-Auftritt absolvieren wird, werden auch Ian McShane (80), Lance Reddick (59) und Anjelica Huston (71) in dem Spin-off-Film zu sehen sein. Produzentin Erica Lee verriet "Deadline" bezüglich des Mitwirkens von Reedus: "Wir sind große Fans von Norman [Reedus] und zuversichtlich, dass die Fans genauso begeistert darüber sein werden wie wir, dass er Teil des Wick-Universums wird".

Darum geht es in "Ballerina"

Die von de Armas verkörperte "Ballerina"-Hauptfigur Rooney war bereits in "John Wick: Kapitel 3" aus dem Jahr 2019 kurz zu sehen, damals noch gespielt von Unity Phelan (27). Rooney ist – wie Franchise-Hauptfigur John Wick – eine Auftragskillerin, und gleichzeitig – wie der Titel des Films nahelegt – eine Ballerina. In dem höchstwahrscheinlich wiederum bleihaltigen Werk, das zwischen "John Wick: Kapitel 3" und dem am 23. März 2023 startenden "John Wick: Kapitel 4" angesiedelt ist, macht die Protagonistin Jagd auf die Mörder ihrer Familie.