Samstag, 15. November 2014 20:28 Uhr

Johnny Depp: Ist dieser Suff-Auftritt bei einer Hollywood-Gala nur gespielt?

Hollywoodstar Johnny Depp zeigte sich auf der Bühne des HollywoodFilm Festivals am Freitagabend bei einer Preisverleihung und war dabei offenbar schwer angetrunken. Der 51-Jährige Schauspieler sollte eigentlich die Laudatio auf Mike Myers Dokumentarfilm ‚Supermensch: The Legend of Shep Gordon‘ halten, brachte aber kaum einen vernünftigen Satz heraus.

Johnny Depp: Ist dieser Suff-Auftritt bei einer Hollywood-Gala nur gespielt?

Depp zeigte sich nicht in allerbester Forum, machte sich schon zu Beginn seiner Lall-Rede über das Mikrofon lustig. „Das ist der seltsamste Mikrofon, das ich je in meinem Leben gesehen habe.“ Offenbar hatte er auch Schwierigkeiten, dem Text auf dem Teleprompter zu folgen, torkelte auf der Bühne herum und sagte: „Ich bin nicht wirklich gut in so etwas, ich werde versuchen von dem Ding zu lesen.“

Dann versuchte er seine Fassung wiederzufinden und sprach dann über den Film: „Seit Jahrzehnten ist Shep Gordon einer der beliebtesten und angesehensten Manager der Musik-Industrie. Er ist jetzt auch ein Star und Gegenstand der Dokumentation ‚Supermensch‘, weil er ein ‚mensch‘ [jiddisch für eine Person mit Anstand] ist. Ich bin sehr, sehr glücklich, ihn in meinem Leben zu haben. Er ist jemand, den ich als tollen Freund bezeichne, ein unglaublich treuer Freund. Also, ihr müsst den Film sehen!“ Berichten zufolge habe CBS die Übertragung der Rede dann zügig abgebrochen und dann Werbung gesendet.

Mehr zum Thema Johnny Depp: Ehevertrag ist ihm offensichtlich wichtig

„Böse Zungen“ behaupten, der Auftritt sei gespielt… erinnerte er doch zu sehr an seine Rolle als Captain Jack Sparrow in den ‚Fluch der Karibik‘-Filmen. Hollywoods Comedy-König Mike Myers fand jedenfalls, der Auftritt sei purer Rock’n Roll gewesen.

Übrigens: Der Film ‚Supermensch‘ wurde letztes Jahr auf dem renommierten Toronto International Film Festival uraufgeführt.

Foto: WENN.com

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren