25.09.2008 12:04 Uhr

Johnny Depp legt zum vierten Mal die Piratenklamotten an

Hollywood-Beau Johnny Depp wird auch im vierten „Piraten der Karibik“ Teil wieder zu sehen sein. Der Schauspieler, der das weltweite Kinopublikum mit seiner Performance als betrunkener, bärtiger Pirat bereits dreimal in der Disney-Produktion begeisterte, nimmt seine Rolle als Captain Jack Sparrow wieder auf. Dies wurde gestern von Dick Cook, dem Chef des Walt Disney Studios, bestätigt. Es ist allerdings unwahrscheinlich, dass auch Keira Knightley, die neben Depp in den ersten drei Streifen als Elisabeth Swann zu sehen war, die Rolle nochmals annimmt. Als sie kürzlich gefragt wurde ob sie nochmals in dem Piratenepos auftreten würde, erklärte sie: „ Ich denke es war eine wundervolle und tolle Gelegenheit, und die Filme sind einfach außergewöhnlich, und ich hatte extrem viel Glück, ein Teil davon sein zu dürfen. Ich denke jedoch, dass meine Piratentage wahrscheinlich vorbei sind.“

Auf einer Disney-Pressekonferenz im „Kodak Theatre“ von Los Angeles gab Dick Cook nun auch bekannt, dass Johnny Depp in einer Spielfilm-Version von „Alice im Wunderland“, von Regisseur Tim Burton zu sehen sein wird, und zwar als der verrückte Hutmacher. Auch in einer Adaption der US-Fernsehshow „The Lone Ranger“ soll er bald auftreten. Depp, der auf der Pressekonferenz als Jack Sparrow verkleidet mit einer „Lone Ranger“ Maske antanzte, wird in dem Film Toto, den eingeborenen Partner des Helden, spielen. (BangMedia)

Das könnte Euch auch interessieren