Donnerstag, 19. Januar 2012 08:34 Uhr

Johnny Depp soll schon seit zwei Jahren solo sein

Los Angeles. Hollywoodstar Johnny Depps Beziehung soll schon länger vorbei sein. Der Schauspieler und seine Lebensgefährtin Vanessa Paradis, mit der er die gemeinsamen Kinder Lily-Rose (12) und Jack (9) großzieht, sollen angeblich bereits seit zwei Jahren nicht mehr zusammen sein.

Wie das ‚People‘-Magazin berichtet, sei der Umzug des Paares von Frankreich nach Los Angeles der Grund für die Trennung.

„Sie sind davon ausgegangen, dass sie nach Kalifornien ziehen könnten (…) und die Dinge dort genau so weitergehen, wie in Südfrankreich. Diese Wette haben sie verloren“, zitiert das Magazin einen Nahestehenden. Demnach lebe das einstige Traumpaar, das seit fast 14 Jahren zusammen ist, bereits ein „getrenntes Leben. Das scheint ein Paar zu sein, das schon seit zwei Jahren keines mehr ist. Es ist so trauig“, fügt der Insider hinzu.

Auch am Sonntag, 15. Januar, war die 39-jährige Paradis nicht an der Seite von Johnny Depp, als dieser zur Verleihung der Golden Globes erschien. Bereits seit einem Jahr, so behauptet das ‚People‘-Magazin weiter, habe die Sängerin den Schauspieler nicht mehr bei Auftritten auf dem roten Teppich begleitet.

Die Gerüchte, die Beziehung der beiden Stars könne in einer Krise stecken, wurden erstmals vor knapp zwei Wochen laut. Damals berichtete ein Freund der beiden gegenüber ‚Radar Online‘: „Die Beziehung der beiden geht dem Ende entgegen.“ (Bang)

Foto: wenn.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren