Donnerstag, 25. Februar 2010 09:23 Uhr

Johnny Depp und Vanessa Paradis in gemeinsamen Film

Johnny Depp wird mit seiner Lebensgefährtin Vanessa Paradis erstmalig gemeinsam vor der Kamera stehen. In dem Film ‚My American Lover‘ spielen sie den Schriftsteller Nelson Algren und die Philosophin und Feminstin Simone de Beauvoir. Depp verriet dazu der Schweizer Zeitung ‚Blick‘: „Ist bereits in Vorbereitung. Er heisst ‚Mein amerikanischer Lover‘. Vanessa spielt die Feministin Simone de Beauvoir und ich ihren Liebhaber Nelson Algren, der in Sachen Macho alles in den Schatten stellt.“

Dieser Tage steht der 46-jährige ‚Sexiest Man Of The World‘ erstmalig mit Angelina Jolie für ‚the Tourist‘ vor der Kamera und sagte über das erste Treffen und die zu der Zusammenarbeit: „Wir waren uns noch nie begegnet, bevor Florian (von Donnersmarck, der Regisseur des Thrillers) uns zum ersten Gespräch einlud. Eine nette Frau. Nimmt sehr ernst, was sie tut. Ich war beeindruckt, begeistert.“

Sorgen, dass er vor lauter Arbeitsstreß nicht zur Ruhe kommt, habe Depp jedoch nicht: „Nee. Darum habe ich ja mein Anwesen in Südfrankreich. 15 Hektar Einsamkeit. Kein Telefon, keine Termine. Da tue ich buchstäblich nichts. Ich wache auf und gehe in den Garten, um das Gemüse wachsen zu sehen.“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren