Sonntag, 6. Oktober 2019 19:38 Uhr

„Joker“-Star Zazie Beetz: Ihr Herz hängt immer noch an Berlin

2019 Warner Bros. Entertainment Inc. All Rights Reserved. TM & © DC Comics

Amerika ist längst das eigentliche Zuhause von Zazie Beetz, aber in Berlin wurde sie geboren. Und das hat die Schauspielerin nie vergessen.

Für die deutsch-amerikanische Schauspielerin Zazie Beetz („Joker“) ist Berlin ein Stück Heimat. „Sicherlich bin ich mehr Amerikanerin, aber ich habe hier in Berlin immer noch mein Herz“, sagte sie der Zeitung „B.Z.“

„Ich bin 1991 in der Charité zur Welt gekommen. Anschließend ging es dann hin und her.“ Im Sommer sei sie immer in die Stadt gekommen, um Urlaub bei Oma und Opa zu machen. Ihre Großeltern väterlicherseits leben in Berlin-Lichtenberg. Ersten Kontakte mit der Filmerei hatte sie seit 2013. (Hier geht’s zu unserem Porträt).

"Joker"-Star Zazie Beetz: Ihr Herz hängt immer noch an Berlin

2019 Warner Bros. Entertainment Inc. All Rights Reserved. TM & © DC Comics

Sie schwärmt von Joaquin Phoenix

Beetz ist in Kürze neben Joaquin Phoenix in der Comic-Adaption „Joker“ (Kinostart am kommenden Donnerstag) zu sehen. Zazie spielt in dem bereits vielfach gelobten Thriller eine alleinerziehende Mutter einer fünfjährigen Tochter, die Tür an Tür mit Arthur Fleck, dem Joker, in einem Haus wohnt.

Die 28-Jährige hat die Zusammenarbeit mit Joaquin Phoenix sehr genossen und erklärte dazu in einer Mitteilung des Verleihs: „Ich war lange Zeit ein großer Fan von Joaquins Werk und ich denke, er ist einer der besten Schauspieler seiner Generation.“ Genauso schwärmte sie von Regisseur Todd Phillips: „Ich hatte noch nie eine Erfahrung wie diese gemacht. Er war unglaublich kooperativ.“

Zuvor spielte Beetz unter anderem auch in „Deadpool 2“ und in der Netflix-Serie „Easy“ mit. (dpa/KT)

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren