In nur einer SpielrundeJoko & Klaas gegen 100 ProSieben-Mitarbeiter – wer wird gewinnen?

Joko Winterscheidt versteht die Welt nicht mehr: 100 seiner Kollegen treten für ProSieben gegen ihn und Klaas Heufer-Umlauf an. (jer/spot)
Joko Winterscheidt versteht die Welt nicht mehr: 100 seiner Kollegen treten für ProSieben gegen ihn und Klaas Heufer-Umlauf an. (jer/spot)

ProSieben/Ralf Wilschewski

SpotOn NewsSpotOn News | 07.11.2022, 12:43 Uhr

Premiere bei der kommenden Ausgabe von "Joko & Klaas gegen ProSieben". Der Sender schickt 100 seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gegen das Moderatoren-Duo ins Rennen.

Das hat es auch noch nicht gegeben: Für die kommende Ausgabe von „Joko & Klaas gegen ProSieben“ schickt der Sender 100 seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gegen Joko Winterscheidt (43) und Klaas Heufer-Umlauf (39) ins Rennen.

Die Hundertschaft wird zudem komplett in einer einzigen Spielrunde gegen die beiden Spaßvögel antreten, teilte der Sender am Montag mit.

Außerdem werden „The Voice of Germany“-Moderatorin Melissa Khalaj (33), „Lucky Stars“-Showmaster Christian Düren (32), die NFL-Experten Christoph „Icke“ Dommisch (35) und Patrick „Coach“ Esume (48) sowie die Zwillinge Dennis und Benni Wolter (32) von „World Wide Wohnzimmer“ gegen Joko und Klaas antreten. Gespielt werden sechs von ProSieben ausgewählte Spielrunden, in denen sich das Moderatoren-Duo Vorteile für das Finalspiel erkämpfen kann. Gewinnt ProSieben, müssen sich die beiden in die Dienste des Senders stellen. Gewinnen die Entertainer, dürfen sie am darauffolgenden Tag 15 Minuten lang die Prime Time auf ProSieben frei nutzen.

Letzte Ausgabe gewann der Sender

Bei der letzten Ausgabe von „Joko & Klaas gegen ProSieben“ zogen die Moderatoren den Kürzeren. Als Strafe mussten sie für ihren Arbeitgeber als lebendes Plakat festgeklebt an einem Billboard in Berlin fungieren. Vom Mittwoch, 2. November, bis einschließlich Dienstag, 8. November, hieß es für das Duo, von diesem Plakat aus jede Prime-Time-Sendung auf ProSieben in Trailern anzumoderieren.

In ihren zuletzt gewonnenen 15 Minuten Sendezeit setzte das Duo ein Zeichen für die Frauenproteste im Iran und stellte zwei Aktivistinnen seine Instagram-Kanäle zur Verfügung.

„Joko & Klaas gegen ProSieben“ läuft immer dienstags, um 20:15 Uhr, „Joko & Klaas LIVE“ nach einem Sieg immer mittwochs, um 20:15 Uhr, auf ProSieben und auf Joyn.