Donnerstag, 12. Juli 2018 19:18 Uhr

Joko Winterscheidt: „Alles andere wäre jetzt unseriös“

Joko Winterscheidt hat bisher nur wenige Jobs ausgeschlagen. Dem beliebten ProSieben-Moderator wird sicher nicht so schnell langweilig. Neben seiner TV-Karriere mit Kollege Klaas Heufer-Umlauf hat sich der 39-Jährige als Model, Sänger, Podcaster und Weinhersteller einen Namen gemacht.

Joko Winterscheidt: "Alles andere wäre jetzt unseriös"

Herr Winterscheidt mit best Buddy Matthias Schweighöfer. Foto: AEDT/WENN.com

Dabei soll es allerdings erst einmal bleiben. „Ich bin gerade mehr als ausgelastet, und alles, was ich jetzt noch machen würde, wäre unseriös“, betont der Brillenträger im Interview mit ‚Maxi‘. „Obwohl ich ja ganz schlecht Nein sagen kann.“

Trotzdem hat der lustige Moderator auch schon das ein oder andere Angebot ausgeschlagen: „Ja, und zwar einen Buchdeal. Lust hätte ich schon gehabt, aber ich habe mir nicht zugetraut, über so eine lange Spanne eine Geschichte zu erzählen.“

Quelle: instagram.com

Spaß muss sein

Besonders wichtig ist es Winterscheidt allerdings bei jedem Job, dass er Spaß hat. Und davon hat er am meisten, wenn er mit Freunden zusammenarbeitet. Im Gespräch schwärmt der Hüne: „Es ist viel schöner, mit Freunden zu arbeiten, weil die Zeit, die man miteinander verbringt, wertvoll ist. Wenn es um Geld oder Differenzen geht, werden natürlich alle schnell mal emotional. Aber das Schöne ist, dass man am Ende immer einen Gewinn hat. Denn Freundschaft besteht auch aus guten Reibereien, und dann entsteht eine Energie in dem Moment, die es sonst nicht gegeben hätte.“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren