12.10.2020 21:06 Uhr

Jon Cryer: Wie er seinen Ehering verloren und wieder gefunden hat

Seit 2007 ist Jon Cryer mit seiner Ehefrau Lisa Joyner verheiratet. Jetzt hat er seinen Ehering verloren - aber auch wieder gefunden.

Harmony Gerber/Shutterstock.com

Der „Two and a half Men“-Star Jon Cryer (55) hat richtig Glück gehabt. Auf Twitter hat er seinen Fans verraten, dass er am 09. Oktober seinen Ehering verloren hat. Gleichzeitig konnte er aber auch darüber berichten, wie er ihn wieder gefunden hat.

Cryer ist seit 2007 mit der Moderatorin Lisa Joyner (53) verheiratet. Weil er sich gerade bei Dreharbeiten befinde und die Corona-Pandemie es nicht möglich mache, dass er während der Drehs in Vancouver nach Hause fliege, habe er sowieso schon eine schwierige Zeit. Und dann habe er Freitagnacht auch noch seinen Ehering verloren.

Das ist passiert

Der Schauspieler zog seine Hand aus der Tasche und dabei rutsche ihm auch der Ring herunter. Er hörte nur ein „Ping!“, hatte Panik, konnte den Ring im strömenden Regen aber nicht mehr finden. Irgendwann gab er auf und beschloss, am nächsten Morgen bei Sonnenaufgang weiterzusuchen.

Trotzdem musste er erneut aufgeben. Alles was Cryer in einer Pfütze entdeckt hatte, war eine Brille. Auf dem in den USA verbreiteten Portal „Craigslist“ wollte er eine Anzeige schalten, ob jemand den Ring gefunden habe. Doch dann wurde er auf einen Dienst aufmerksam, der sich auf das Finden verlorener Ringe spezialisiert hat. Am Ende ging alles gut aus. Ein Mitarbeiter des Dienstes wurde tatsächlich fündig. Wem die Brille gehört, hat Cryer bisher allerdings nicht herausgefunden.

(wue/spot)

Das könnte Euch auch interessieren