Mittwoch, 25. Januar 2012 19:17 Uhr

Jörg Kachelmann kehrt ins Fernsehen zurück

Aschaffenburg. Wetterikone Jörg Kachelmann kehrt wieder ins deutschen Fernsehen zurück, wenngleich auch nur zu einem freundlichen Regionalsender. Ab kommenden Freitag präsentiert der 53-Jährige das Wochenend-Wetter bei ‚Main.tv‘.

Dafür produziert Kachelmanns Firma hoffentlich schöne Wetterfilmchen mit „Blumenkohlwolken“, „Pisswetter“ usw. Wie lange haben wir das vermißt!

Marco Maier, Chefredakteur von main.tv und Radio Primavera erklärte dazu: „Wir sind hochzufrieden mit der bisherigen Zusammenarbeit mit Meteomedia und Jörg Kachelmann. Wir werden nun die professionelle regionale Wettervorhersage, die Kachelmann bereits für unsere Radiohörer liefert, auch unseren TV-Zuschauern bieten.“

Dafür erfreut uns Jörg Kachelmann immer noch mit seinen grandios simplen Wettervorsagen auf YouTube! Eigentlich gehört diese schräge Präsentationsform im digitalen Zeitalter ins Fernsehen! Stefan Raab, übernehmen Sie den Kachelmann!

Eigentlich sollte am 16. Januar das Kachelmann-Autobiografie ‚Mannheim‘ erscheinen, doch offenbar wird das ganze Projekt um einige Zeit verschoben. Zuletzt hieß es dazu im Dezember bei ‚Bild‘: „Nach Bild-am-Sonntag-Informationen scheut sich der Verlag Hoffmann und Campe, das Kachelmann-Manuskript in der aktuellen Form zu drucken. Es seien rechtliche Prüfungen und Aktualisierungen nötig.“

Foto: Hoffmann & Campe

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren