Joris, der Star aus „Sing meinen Song“: Laut und kratzig, zerbrechlich und sanft

Alles über Joris, den Star aus "Sing meinen Song"
Alles über Joris, den Star aus "Sing meinen Song"

Foto: TVNOW / Markus Hertrich

27.04.2021 19:43 Uhr

Seit dem 20. April läuft bei VOX die achte Staffel von „Sing meinen Song“. Neben DJ BoBo, Johannes Oerding, Ian Hooper, Stefanie Heinzmann, Nura und Gentleman ist auch Deutsch-Popsänger Joris mit dabei.

Joris machte in der Auftaktfolge aus „There Is A Party“ eine Swing Nummer, die stimmlich eine ganz neue Seite von ihm zeigt. Aber wer ist der inzwischen 31-jährige Joris Ramon Buchholz überhaupt?

Der Popmusiker schreibt Musik, die hoffnungslos hoffnungsvoll ist, gesungen von einer unglaublich ausdrucksstark und gefühlvollen Stimme, mal laut und kratzig, dann wieder zerbrechlich und sanft. Er kombiniert englischen Sound mit starken deutschen Texten. „Ich seh mich als Geschichtenerzähler und die Musik als Vermittler für meine Geschichten, die ich selbst erlebt habe oder die mich inspirieren.“

Alles über Joris, den Star aus "Sing meinen Song"

© IMAGO / Future Image

Joris nennt sich einen Gefühlsmenschen

Seine Füße am Boden, den Kopf in den Wolken – Joris vereint die größten Kontraste in einer Person: „Ich bin ein Gefühlsmensch und dann wieder total verkopft.“ Er vermisst im Winter die Wärme und im Sommer den Schnee. Die Ursprünge dafür liegen wahrscheinlich bei seinen Eltern, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Der Vater arbeitet als Kinderarzt rund um die Uhr und hat wenig mit Musik zu tun. Von ihm hat Joris den Ehrgeiz und die Liebe zur Arbeit. „Ich bin da mittlerweile sehr wie er und stürze mich auch 24/7 in die Arbeit.“

Die Mutter bringt das musikalische Element mit, sie spielt Querflöte und singt im Chor. Von ihr hat Joris auch eine große Portion Einfühlungsvermögen und ein gutes Gespür für Emotionen mit auf den Weg bekommen.

Mit 5 Jahren ist Joris zur Musik gekommen

Joris ist auf dem Land Zuhause. In Stuhr bei Bremen geboren und in Vlotho bei Bielefeld aufgewachsen. Das ist eine Kleinstadt mit gerade mal 20.000 Einwohnern. (Nachbargemeinden eingerechnet!) Hier gibt es schöne Fachwerkhäuser, kleine Berge und vor allem viele Bäume. Wenn er über seine Kindheit spricht, bekommt Joris leuchtende Augen: „Da war die ganze Welt voll Fantasie.“

Mit fünf Jahren kam die Musik in sein Leben. Seine Eltern schenken ihm zu Weihnachten ein Schlagzeug: „Da hab ich das erste Mal geweint vor Glück, das weiß ich noch. Das ist bis heute das schönste Weihnachtsgeschenk, das ich je bekommen hab.“ Zwei Jahre später „lernt“ Joris Klavierspielen beim Onkel gegenüber. „Ich war nie vorbereitet, habe nie Noten gelernt, aber ich habe es geliebt, wenn er improvisierte und mir etwas vorspielte. Während die Noten tot auf Papier lagen, entfachte das Intuitive plötzlich ein Feuer in mir.“ Es dauerte nicht lange, bis Joris das Komponieren für sich entdeckte.

Alles über Joris, den Star aus "Sing meinen Song"

Foto: TVNOW / Markus Hertrich

Mit 11 einen Song für Emma Watson

„Ich hab meinen ersten Song tatsächlich für Emma Watson geschrieben! Ich war damals total verliebt in sie. Ich hab sogar überlegt, wie ich ihn ihr schicken kann.“

Joris ist zu der Zeit gerade mal elf Jahre alt und hat sich alle Vokabelhefte zusammengesucht, um seinen ersten Text auf Englisch zu schreiben, damit Emma ihn auch verstehen kann. „Ich weiß auch noch, wo der Text liegt. Der liegt bei meinem Klavier zu Hause“, sagt er amüsiert. „Da sammle ich all meine Skizzen. Den müsste ich eigentlich mal wieder rauskramen…“ Da er keinen Weg findet, ihr den Song zukommen zu lassen, wollte er ihn wenigstens beim jährlichen Weihnachtskonzert zum Besten geben. Die Musiklehrerin versuchte es charmant: „Warte mal lieber noch ein Jahr. Dann wird es noch besser klingen.“ Es lag wohl am Stimmbruch…

Alles über Joris, den Star aus "Sing meinen Song"

Foto: TVNOW / Markus Hertrich

Erste Karriereschritte

Nach dem Abitur zieht es Joris nur noch weit weg von Zuhause. Er studiert zwei Semester Ton- und Musikproduktion an der Hochschule der populären Künste in Berlin, bevor es ihn weiter an die Popakademie Baden-Württemberg nach Mannheim treibt. Hier kann er sich musikalisch austoben und sein Talent ausleben. Er schreibt Songs, Texte und lernt nach und nach seine komplette Band kennen. Nebenbei jobbt er als Backliner für andere Bands und erlebt riesige Konzerte in den tollsten Venues mit großartigem Publikum und fantastischen Livebands.

„Ich hab da sauviel gelernt. Aber wenn du immer nur an der Seite der Bühne stehst und die Gitarren hochbringst, ist das auf Dauer natürlich unglaublich frustrierend.“

Alles über Joris, den Star aus "Sing meinen Song"

Foto: TVNOW / Markus Hertrich

Erste EP von Joris erscheint 2012

Anfang 2012 erscheint mit der EP „Sparks“ ein Mini-Album der Indie-Pop-Band Oakfield, der Joris als Texter, Sänger, Pianist und Gitarrist angehörte. Seinen ersten Solosongs veröffentlicht er dann Ende 2014 bei SonyMusic.

2015 veröffentlicht er sein Album-Debüt „Hoffnungslos hoffnungsvoll“, es landet auf Anhieb auf dem dritten Platz der deutschen Charts. Die Kritiker jubeln.

Es folgen 2018 und 2021 die Alben „Schrei es raus“ und „Willkommen Goodbye“. Joris lebt heute in Mannheim.

Alles über Joris, den Star aus "Sing meinen Song"

Foto: TVNOW / Markus Hertrich

Die Ausstrahlungstermine von „Sing meinen Song“

27.4., Folge 2: Joris
4.5., Folge 3: Nura
11.5., Folge 4: Ian Hooper / „Mighty Oaks”
18.5., Folge 5: Stefanie Heinzmann
25.5., Folge 6: Gentleman
1.6., Folge 7: Johannes Oerding
8.6., Folge 8: Duette

Am 7. Mai 2021 erscheint „Sing meinen Song – Das Tauschkonzert Vol. 8“ als Super Deluxe Digipack mit den 42 Tauschsongs und acht Duetten auf insgesamt drei CDs.