Donnerstag, 4. April 2013 12:57 Uhr

Josefine Preuß: „Lotta würde ich auch noch mit 80 Jahren spielen”

Heute um 20.15 Uhr zeigt das ZDF „Lotta & die frohe Zukunft” mit Josefine Preuß (derzeit im Kino in ‚Rubinrot‘ zu sehen) in der Hauptrolle. Über die Figur sagt die erfolgreiche Schauspielerin: „Lotta würde ich auch noch mit 80 Jahren spielen.”

Im nunmehr dritten Film der ZDF-Reihe „Lotta“ taucht die Titelheldin in ein völlig neues Umfeld ein. Sie verlässt das Altersheim „Haus Abendrot“, in dem die ersten beiden Filme spielten, und beginnt ein Medizinstudium in Halle/Saale, eine für sie schlüssige Entwicklung nach ihrer Ausbildung und Tätigkeit als Altenpflegerin. Lotta steht an einem Scheidepunkt im Leben.

Josefine-Preuss-Lotta

Sie hat eine einschneidende berufliche Entscheidung getroffen. Und: Sie hat sich zum ersten Mal verliebt. Der Jungmediziner und Frauenschwarm David Bülow läuft ihr überall in der Fakultät über den Weg. Anfängliche Gleichgültigkeit und Irritation weichen bald interessierter Neugier, als sie hinter die Fassade von David blickt. David hingegen, der Erfolg bei Frauen gewohnt ist, bemüht sich fast hilflos um Lotta, die so gar nicht auf ihn anspringen will. Dann stellt sich heraus, dass er der Sohn der Dekanin ist. Aber was will Lotta eigentlich mit David?

52369-1-0029_93843

Josefine Preuß sagte über ihre Rolle: „An Lotta gefällt mir ihre Art, wie impulsiv sie durchs Leben geht. Genau das in dem Moment zu sagen, was ihr in den Kopf kommt. Sie trägt ihr Herz auf der Zunge, was nicht immer gut, aber meistens eine starke Charaktereigenschaft ist. Lotta besitzt den Mut, sich nicht vor Veränderungen zu scheuen.“

Lotta zieht mit ihrer Tochter in eine Mädels-WG. Über ihre persönliche WG-Erfahrungen sagte die 27-Jährige: „Ja, ich habe vier Jahre lang mit meinem besten Freund in einer WG Wenn man in eine WG zieht, sollte man sich schon Leute mit der gleichen Einstellung suchen, dann gibt es auch keine Probleme. Das waren die besten Zeiten in Berlin – eine WG ist schon was sehr Schönes.“

52369-1-0005_93843

Fotos: ZDF/Richard Hübner

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren