Sonntag, 18. Juli 2010 13:47 Uhr

Josh Duhamel: Peinlicher Zwischenfall beim Joggen

Los Angeles. Hollywood-Star Josh Duhamel (37) schrie wie ein Mädchen, als er eine Schlange sah – von der sich dann auch noch herausstellte, dass es sich um eine Eidechse handelt. Der Schauspieler (‚Transformers‘) joggte  mit seiner Gattin, ‚Black Eyed Peas‘-Frontfrau Fergie, durch die Santa Monica Mountains, als er das vermeintliche Biest entdeckte. Sofort schrie der Star wie am Spieß und blieb wie angewurzelt stehen, woraufhin seine augenscheinlich mutigere Frau vortrat und sich das Tier genauer ansah.
„Sie ging nachsehen und erklärte ihm dann ganz ruhig, dass dort eine Eidechse sitzt“, erzählte ein Augenzeuge hämisch. „Josh wurde knallrot vor Scham.“

Das Paar joggte weiter, wenn Josh Duhamel auch nicht mehr über seine Panik-Attacke sprechen wollte. Die Sängerin und der Leinwand-Beau lernten sich 2004 kennen und heirateten im Januar letzten Jahres. Vor allem die Bühnen-Beauty stand schon immer dazu, von ihrer Liebe komplett überrumpelt worden zu sein. „Ich hatte meine Liste an Qualitäten, die ich in einem Mann wollte, zusammengestellt und du kannst nicht in einer Woche herausfinden, ob jemand die Qualitäten hat“, erinnerte sich die Sängerin und seufzte: „Es war das Herausfinden, woraus er besteht, was mich dazu brachte, mich in ihn zu verlieben.“ Ob Fergie schon vor der Hochzeit wusste, dass Josh Duhamel beim Anblick einer Schlange ausflippt? (CoverMedia)

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren