Freitag, 20. Mai 2011 09:40 Uhr

Josh Duhamel: Romantischer Trip mit kranker Fergie

Los Angeles. Josh Duhamel (38) organisierte für sich und seine Gattin, Stacey Ann ‘Fergie’ Ferguson (36) zum Hochzeitstag eine Überraschungsreise nach Maxiko – doch leider wurde die Schöne krank. Der Filmstar (‚So spielt das Leben‘) und die schöne Sängerin der Black Eyed Peas (‚Just Can’t Get Enough‘) sind seit 2008 verheiratet und er wollte seinen Schatz mit einer Kurzreise nach Mittelamerika überraschen.

Er hatte ihr lediglich gesagt, dass sie zu einer bestimmten Zeit bereit sein müsse, packte passende Klamotten für sie ein und entführte sie zu einem Luxusressort in Mexico.

Und obwohl die Schöne total begeistert von der Idee war und das kleine Geschenk zum Hochzeitstag sehr genoss, kam es doch leider zu einem unangenehmen Zwischenfall. Kaum angekommen ging es der Sängerin schlecht.

„Sie sagte sowas wie ‚oh, das ist das Romantischste, das du je für mich gemacht hast. Ich kann es gar nicht glauben. Und drei Stunden später kotzte sie alles voll“, erzählte der Beau in der ‚ Ellen DeGeneres Show‘. „Für eineinhalb Tage war sie krank. Ich sagte dann sowas wie ‚Schönen Hochzeitstag, Babe. Ich gehe surfen‘ … Nein, es ging ihr dann schon besser. Sie hat sich erholt.“

Der Leinwandstar erzählte auch, er wolle gerne Kinder. Aller keine sechs mehr, wie er es früher einmal geplant hatte: „Ja, ich wollte das schon immer. Ich wollte früher fünf, sechs, aber dann, das ist wahrscheinlich nicht mehr realistisch. Außerdem bin ich wohl auch etwas egoistischer, als ich ursprünglich dachte. Zwei ist wahrscheinlich eine gute Zahl“, überlegte Josh Duhamel. (Cover)

Foto: wenn.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren