Freitag, 14. Dezember 2018 09:35 Uhr

Jürgen Milski: Schwerer Unfall – wie schlecht geht es ihm?

Heute Abend starten die „ProSieben Wintergames“ und zahlreiche Promis messen sich in verschiedenen Disziplinen. Einer von ihnen wird nun nicht mehr dabei sei: Jürgen Milski. Der verletzte sich beim Training und musste nach dem Unfall direkt ins Krankenhaus.

Jürgen Milski: Schwerer Unfall – wie schlecht geht es ihm?

Foto: ProSieben/Willi Weber

Der Kölner ‚Express‘ berichtete als erstes von dem schweren Unfall, demnach rutschte Milski mit einer E-Schwalbe aus. Gegenüber der Zeitung sagt er danach: „Ich wollte eine Kurve schneller nehmen, da hat’s mich komplett rausgeschleudert. Ich bin auf die Schulter und auf den Kopf gefallen, Gott sei Dank trug ich einen Helm.“

Jürgen Milski: Schwerer Unfall – wie schlecht geht es ihm?

Foto: ProSieben/Willi Weber

Er muss eine Sportpause einlegen

Die Ärzte handelten sofort und verordneten eine strikte Sportpause. Gegenüber der ‚Bild‘-Zeitung sagt Jürgen: „Bänder in der Schulter sind gerissen. Dadurch kann ich am Freitag und Samstag nicht bei den Live-Sendungen an den Start gehen.“

Jürgen Milski: Schwerer Unfall – wie schlecht geht es ihm?

Foto: ProSieben/Willi Weber

Ersatz für Jürgen Milski soll auch schon gefunden sein, Sänger Martin Kesici soll für den verletzten Moderator einspringen. Die ‚ProSieben Wintergames‘ laufen live am heutigen Freitag und Samstag, 14. und 15. Dezember 2018, 20.15 Uhr auf ProSieben.

Übrigens: Auch Ex-„GZSZ“-Schauspieler Raúl Richter landete im Krankenhaus. Er verletzte sich laut ‚Bild‘-Zeitung beim „Kanu-Rodeln“. Angeblich besteht Verdacht auf Schulterbruch.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren